Home Elektronik VR Brille Kaufberatung – Die besten VR Brille im Vergleich bzw. Test 2022

VR Brille Kaufberatung – Die besten VR Brille im Vergleich bzw. Test 2022

by Deine-Kaufberatung.de

Empfehlung
Oculus Quest 2 VR- Brille Virtual Reality Headset Gaming Headset neuste Generation Weiß (128GB)
PlayStation 4 VR Starter Pack inkl. VR-Headset / Camera / Camera-Adapter / VR Worlds Gutscheincode
Leistungstipp
VR Brille Handy Virtual Reality mit Fernbedienung, 3D VR-Brille Erleben Sie Spiele und 360 Grad Filme in 3D mit weicher & komfortabler VR Brille Glasses für Phone Android 5~7 inch-White
HP Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung, verstellbare Gläser, 4 Kameras, 3D-Raumklang, RGB-Subpixel, 90 Hz, integriertes Bluetooth, Ultraleicht
OIVO Switch VR Brille kompatibel mit Nintendo Switch mit einstellbaren HD-Linsen, VR-Brille (Virtual Reality) für Nintendo Switch, Switch VR-Kit, Switch 3D Brille
LinkOculus Quest 2 VR- Brille Virtual Reality Headset Gaming Headset neuste Gen*PlayStation 4 VR Starter Pack inkl. VR-Headset / Camera / Camera-Adapter / *VR Brille Handy Virtual Reality mit Fernbedienung, 3D VR-Brille Erleben Sie*HP Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung,*OIVO Switch VR Brille kompatibel mit Nintendo Switch mit einstellbaren HD-L*
HerstellerTanriSony Interactive EntertainmentSTARHUIhpOIVO
Preis€ 412,99 € 400,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 399,99 € 259,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 35,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 664,72 € 610,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 28,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
Weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022 um 0:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie sind auf der Suche nach einer VR Brille Kaufberatung – Die besten VR Brille im Vergleich bzw. Test 2022?

Wir haben für Sie diese VR Brille Kaufberatung – Die besten VR Brille im Vergleich bzw. Test 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. VR Brille Kaufberatung – Die besten VR Brille im Vergleich bzw. Test 2022 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Virtual Reality – Mit VR- Brillen neue Welten erkunden!

Durch die Entwicklung der Virtual Reality Brille (VR-Brille) bricht ein neues Zeitalter an. Für Spiele- und Filmfans geht nun ein Traum in Erfüllung, sie können durch die virtuelle, dreidimensionale Darstellung, in das Geschehen eintauchen. Die Simulation erzeugt täuschend echte Grafiken, die den User im Glauben lässt, in dem Film oder in dem Spiel live zu interagieren.

Was ist eine VR Brille?

Bei einer VR-Brille handelt es sich um eine sogenannten Virtual-Reality-Brille. Von dem Begriff Virtual-Reality sollten an dieser Stelle viele Leser schon einmal etwas gehört haben. Doch gerade in den letzten paar Jahren hat sich in diesem Segment viel getan, sodass mithilfe unserer modernen Smartphones, selbst für kleines Geld ein echtes VR-Erlebnis möglich gemacht wird. VR-Brillen gibt es grundsätzlich in 2 unterschiedlichen technischen Umsetzungen. Entweder in Form von Smartphone-Adaptern, wo die Technik letzten Endes von dem Smartphone kommt und nur mit Hilfe in der Brille verbauten Linsen, ein entsprechender VR-Effekt erzeugt wird. Darüber hinaus gibt es jedoch auch native VR-Brillen, die mit Computern oder teils auch Spielekonsolen fungieren. Der VR-Effekt ist bei diesen nativen Umsetzungen natürlich wesentlich intensiver, allerdings zeigt sich dies auch beim Preis wieder.

Die VR-Brille ist ein Headset und bedeckt die gesamte Augenpartie. Die reale Welt wird nicht mehr über die Augen wahrgenommen, der User taucht in eine erzeugte, virtuelle Show ein.

Anforderungen an eine gute VR Brille

Die Anforderungen an eine gute VR-Brille sind natürlich sehr individuell. Wenn man sich für eine Smartphone-VR-Brille entscheidet, so sollte man vor allem auf eine bequeme und gute Passform achten, sowie auch auf ein möglichst breites Blickfeld. Sehr häufig wird das Blickfeld auch als „FOV“ bezeichnet, was wiederum für „Field Of View“ steht. In der Regel lohnt es sich, bei diesen Brillen auf ein FOV von mindestens 100 Grad zu setzen, da ansonsten der entsprechende Virtual-Reality-Effekt nicht sehr ansprechend ist. Man hat dann praktisch ein nur sehr geringes Blickfeld vor sich und sieht an den Rändern schwarze Stellen des Gehäuses. Somit ist man beim Umhergehen innerhalb dieser VR-Simulationen recht eingeschränkt. Ebenso spielen natürlich die Linsen eine große Rolle, wo man sich allerdings auch mit Hilfe eines VR-Brillen Tests Abhilfe verschaffen kann.

Einsatzgebiet einer VR Brille

Da die VR-Technik heutzutage fast für jedermann zugänglich geworden ist, insofern man über ein modernes Smartphone verfügt, sind auch die Einsatzzwecke sehr unterschiedlich. Angefangen bei der einfachen Unterhaltung für sich selbst oder die Familie, über aufwendige und sehr realistischen Videospiele, bis hin zu diversen Business-Angelegenheiten, wird heutzutage die VR-Technik eigentlich fast überall genutzt. Auch sehr viele Konzert-Veranstalter bieten mittlerweile ihre Videos oder Live-Videos in Form von VR bzw. 360 Grad Videos. So werden die Konzert-Mitschnitte mithilfe einer Rundum-Kamera gefilmt, sodass man dann mit einer passenden VR-Brille ein sehr echtes und hautnahes Konzerterlebnis bekommt.

Wie funktioniert eine VR-Brille?

Das menschliche Auge ist auf Dreidimensionalität ausgerichtet. Das beidseitige Sehen bewirkt, das jedes Auge eine leicht differenzierte Wahrnehmung hat. Der Blickwinkel beider Augen ist unterschiedlich ausgerichtet. Das linke Auge hat einen erweiterten Blickwinkel auf die linke Seite, während das rechte Auge den Blickwinkel auf die rechte Seite ausrichtet. Die Hersteller der VR-Brillen nutzen diesen Effekt, um dreidimensionale Bilder zu erzeugen. Durch das integrierte Headtracking, verfolgt das Bild die Sichtweise des Betrachters. Schaut der User nach oben oder unten, links oder rechts, geht das Bild mit dem Blick und unterstützt die reale Darstellung.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche VR Brille

Nr. 1
Oculus Quest 2 VR- Brille Virtual Reality Headset Gaming Headset neuste Generation Weiß (128GB)
Oculus Quest 2 VR- Brille Virtual Reality Headset Gaming Headset neuste Gen*
von Tanri
  • NEU GENERIERTE AUSRÜSTUNG - Erleben Sie das Beste aus jedem Moment mit unserem ultraschnellen Prozessor und dem hochauflösenden Bildschirm.
  • ALL-IN-ONE GAME - Mit der Inhaltsbibliothek und der Abwärtskompatibilität können Sie neue Abenteuer entdecken oder die kultigen Momente Ihrer Lieblingsspiele noch einmal erleben.
Unverb. Preisempf.: € 412,99 Du sparst: € 12,99  Preis: € 400,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
PlayStation 4 VR Starter Pack inkl. VR-Headset / Camera / Camera-Adapter / VR Worlds Gutscheincode
PlayStation 4 VR Starter Pack inkl. VR-Headset / Camera / Camera-Adapter / *
von Sony Interactive Entertainment
  • Bringen Sie Ihr Spielerlebnis auf ein neues Level der Immersion und entdecken Sie atemberaubende neue Welten - jedes Mal, wenn Sie das Headset aufsetzen
  • Im Lieferumfang enthalten: PS VR Headset, Prozessoreinheit, PS Camera und Adapter (für PS5), Gutscheincode für PS VR Worlds, Stereokopfhörer und Ohrhörer
Unverb. Preisempf.: € 399,99 Du sparst: € 140,99  Preis: € 259,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
VR Brille Handy Virtual Reality mit Fernbedienung, 3D VR-Brille Erleben Sie Spiele und 360 Grad Filme in 3D mit weicher & komfortabler VR Brille Glasses für Phone Android 5~7 inch-White
VR Brille Handy Virtual Reality mit Fernbedienung, 3D VR-Brille Erleben Sie*
von STARHUI
  • [Neu verbesserte 3D-Technologie] Das Spielen und Ansehen von Filmen mit Virtual-Reality-Headsets funktioniert am besten, wenn Ihre Augen richtig mit dem Bildschirmrahmen ausgerichtet sind. Dank HD-Optimierung und 3D-Gaming-Unterstützung stürzen Sie sich mit Spielen, Filmen und mehr direkt in die Action!
  • [Gamepad & mehrere Anwendungen] Zusätzliche Gamecontroller bieten mehr Möglichkeiten zum Spielen, Laden Sie 3D-Videoquellen im iOS App Store, Youtube und anderen APP Stores für massive Inhalte 3D-Filme, Animationen, Panoramakonzerte, VR-Spiele usw. hoch.(Die meisten IOS-Benutzer erhalten das Handle, können es aufgrund der Einschränkungen des IOS-Systems nicht verwenden, es sei denn, die gecrackte Version des IOS-Systems kann verwendet werden)
  • [Kompatibilität mit allen Smartphones] VR-Brillen passen für die meisten nicht gebogenen Smartphones mit Bildschirmgrößen von 5 bis 7,0 Zoll, kompatibel mit den Modellen X, XR, XS, 8, 8 plus, 9, 9 plus, 10, 7, 7 plus, 6 , 6s, 6s plus, 6 plus, 6, 5, 5 plus, 5c, 5s, SE usw. Auch kompatibel mit Android Galaxy s8, s7, j3, s7 edge, s6, s6 edge, note5, a8+, note 3, Note 4, Note 5, Note 7, Note 8, Note 9, s5 s6, s7, s8, s8 plus, s9, s9 plus, s10
  • [Anti-Blaulicht, angenehmes Tragegefühl] Einfach einzurichten und zu verwenden, laden Sie einfach eine VR-App auf Ihr Telefon herunter und legen Sie das Telefon in das 3D-Brille-Headset, um Ihr VR-Abenteuer zu beginnen. Die Vr-Brille ist auf Pupillenabstand und Objektabstand mit einzelnen Linsen für verschiedene Sehstärken einstellbar, sodass Sie scharfe Bilder einstellen und genießen können.
  • [Wählen Sie die Lieferung durch Amazon] Sie haben eine ausgezeichnete Wahl getroffen, indem Sie sich für unser Produkt entschieden haben. Wir bieten auf jedes Produkt eine 365-tägige kostenlose Garantie. Wir kümmern uns um unsere Kunden. Bei Fragen zu unseren Produkten kontaktieren Sie uns bitte umgehend und wir sind 24 Stunden für Sie da.
  • [VR-Ressourcen] können von verschiedenen App Stores und Websites heruntergeladen werden. Die Bildqualität hängt von der Auflösung Ihres Telefons und der Qualität des Videos ab.
  • [Bevor Sie es in das Mobiltelefon einlegen]Entfernen Sie bitte die Schutzhülle des Mobiltelefons, erhöhen Sie die Videohelligkeit und brechen Sie dann die "automatische Helligkeitsanpassung" ab.
Prime  Preis: € 35,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
HP Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung, verstellbare Gläser, 4 Kameras, 3D-Raumklang, RGB-Subpixel, 90 Hz, integriertes Bluetooth, Ultraleicht
HP Virtual-Reality-Brille Reverb G2 + 2 Controller, WMR, 4K-Auflösung,*
von hp
  • Verstellbare Gläser, entworfen von Valve, 100 % kompatibel mit SteamVR und Windows Mixed Reality, keine komplizierte Installation erforderlich.
  • Auflösung 4320 x 2160 (2160 x 2160 pro Auge), RGB-Subpixel, Bildwiederholungsrate 90 Hz.
  • Breites Sichtfeld: 114 Grad für ein peripheres Bild, das ein tieferes Eintauchen ermöglicht.
  • Integriertes 3D-Audio; 4 Kameras: 2 vorne und 2 an der Seite.
  • Integriertes Bluetooth mit vorkonfigurierten Treibern, DisplayPort 1.3, USB-C 3.0.
Unverb. Preisempf.: € 664,72 Du sparst: € 54,72 Prime  Preis: € 610,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
OIVO Switch VR Brille kompatibel mit Nintendo Switch mit einstellbaren HD-Linsen, VR-Brille (Virtual Reality) für Nintendo Switch, Switch VR-Kit, Switch 3D Brille
OIVO Switch VR Brille kompatibel mit Nintendo Switch mit einstellbaren HD-L*
von OIVO
  • 【Einstellbare HD-Objektive】: Das neu veröffentlichte Switch VR Brille von OIVO ist mit Nintendo Switch kompatibel und mit einstellbaren Knöpfen ausgestattet, mit denen Sie die Brennweite und den Pupillenabstand einstellen können. Das einstellbare HD-Objektiv ermöglicht die Ausrichtung des Bildes und vermeidet Schwindel. Ausgestattet mit verstellbaren Linsen können verschiedene Personen mit unterschiedlichem Sehvermögen getragen werden.
  • 【Spezifische Spiele unterstützen VR】: Derzeit kompatibel mit Zelda, Super Smash Bros. Captain Toad, Super Mario Odyssey, LABO VR, Spice & Wolf VR (Bitte aktualisieren Sie auf die höchste Version). Nur die oben genannten Spiele auf Original Switch sind für den VR-Modus verfügbar. Das Switch VR Brille wäre eine große Überraschung für Ihren Freund, Ihre Familie oder Sie selbst, und Sie müssen keine virtuelle Realität für Switch selbst erstellen.
  • 【YouTube VR-Videos genießen】: Das Spielen von Switch VR Spielen und das Genießen von YouTube VR Videos mit der VR Headset Brille ist alles in allem eine neue Erfahrung und ein Spaß, der Sie in eine erstaunliche 3D-Welt eintauchen lässt, die Ihnen ein brandneues, immersives visuelles Erlebnis bietet . Es wäre besser, die Joy Cons beim Spielen mit Switch VR Brille auszuschalten. Sie können VR-Videos auch mit einer Switch 3D Brille auf YouTube ansehen, wodurch Videos immersiver werden.
  • 【Schauen Sie genauer hin】: Das verstellbare T-förmige Kopfband des VR Brilles funktioniert sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern ab 8 Jahren. Vom Opa bis zum Enkel ist das OIVO Switch VR Brille einfach zu teilen und gemeinsam zu genießen. Hergestellt aus leichtem EVA-Material, robuster als die Kartonversion. Präzise Ausschnitte für Kühlluftauslass und USB-Ladeanschluss.
  • 【Was ist enthalten】: 1 * VR Brille mit verstellbarem Linsen kompatibel mit Nintendo Switch, 1 * Reinigungstuch, freundlicher 24-Stunden-Service!
Prime  Preis: € 28,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2022 um 0:53 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Anwendungsbereiche einer VR-Brille

VR-Brillen können in unterschiedlichen Bereichen zur Anwendung kommen, viele Ideen werden bereits in die Tat umgesetzt und die Entwicklungsingenieure arbeiten auf Hochtouren. Für folgende Bereiche könnte der Einsatz einer VR-Brille großen Nutzen bringen:

– Abenteuerreisen
– Dokumentation
– Entspannung und Wellness
– Erlebnis- und Traumreisen
– Exkurse und Erkundungstouren
– Filme und Serien
– Gaming und Spielerlebnis
– Informationsbeschaffung
– Marketing und Werbung
– Medizinische, praxisnahe Vorträge
– Meetings
– Schulungen
– Sightseeing
– Vorträge und Vorlesungen

Wer braucht eine VR-Brille?

VR-Brillen sind für Spiel- und Filmefans, sowie für alle gedacht, die einmal die reale Welt verlassen und außergewöhnliche Dinge erleben möchten. Einfach alles ist in der Virtual Reality möglich. Wer schon immer einmal Fallschirmspringen, Bungeejumping oder Wild-Water-Rafting ausprobieren wollte, kann mit der VR-Brille diese Aktivitäten hautnah erleben und dies ohne Verletzungsgefahr. Flugzeugfliegen, durch den Urwald laufen, auf einem Elefanten reiten, durch den Central Park schlendern, unzählige Möglichkeiten stehen zur Verfügung, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jeder der tief in das virtuelle Geschehen eintauchen und das Gefühl der Wirklichkeit erleben möchte, benötigt eine VR-Brille zur Erzeugung der realistischen Bilder.

Welche Arten von VR-Brillen gibt es ?

Die Hardware- Bildquelle ist für die Nutzung einer VR-Brille entscheidend. Hierzu haben die Produzenten verschiedene Brillen entwickelt, die durch die entsprechende Hardware unterstützt werden.

VR-Brillen mit integrierter Bildquelle
Autarke VR Brillen benötigen keine externe Hardware. Spiele, Filme und Bilder sind bereits integriert und können abgerufen werden. Es stehen ständig Updates und neue Versionen zum Download bereit.

VR-Brillen für externe Bildquellen
– Bildquelle über Smartphones
Google Cardboard bietet eine kostengünstige Variante aus Pappkarton an. Mittlerweile gibt es viele Smartphone Hersteller, die sich auf die Entwicklung von VR-Brillen konzentrieren. Smartphone User können jedoch nicht in die virtuelle Welt mit einem Controller eingreifen, die Darstellung eignet sich lediglich dazu, erste Kenntnisse und Eindrücke über die Virtual Reality zu erhalten. Die Brillenhersteller geben genaue Hinweise zur erforderlichen Displaygröße und zu weiteren Mindestanforderungen:

– Hohe Displayauflösung, je größer das Display, desto höher die Auflösung
– Gyroskop Sensor, unterstützt die Ausrichtung des Smartphones
– Betriebssystem mindestens Android 4.1 oder iOS 8.0.
– Leistungsstarker Prozessor
– Kopfhörer

– Bildquelle über Kameras, Sky View
Die Drohne mit integrierter Kamera wird mit der Brille verbunden, die Bilder der Kamera werden auf die Brille projiziert. Der Zuschauer erlebt alle Aufnahmen der Drohne hautnah, das nächste Motiv kann optimal, durch eine neue Sichtweise ausgewählt werden.

– Bildquellen über Computer
Die Anwendung der VR-Brille über den Computer, setzt eine hohe Leistungsanforderung an den PC voraus. Der Arbeitsspeicher, sowie der Bildprozessor benötigen eine enorme Menge an Speicherplatz und Verarbeitungsgeschwindigkeit. Die Bildquelle des PC wird auf die Brille übertragen. Um die VR-Brille optimal nutzen zu können benötigt der Computer folgende Voraussetzungen:

– Prozessor mindestens Intel i5-4590
– Arbeitsspeicher mindestens 8 GB RAM
– Grafikkarte mindestens NVIDIA GTX 970 oder AMD R9 290
– Betriebssystem Windows 7 SP1 64-Bit
– HDMI-kompatibler 1.3 Videoanschluss

Bildquellen über Spielekonsolen
Bislang hat sich nur die Firma Sony mit der Herstellung einer VR-Brille für die eigens produzierten Spielekonsolen beschäftigt. Dazu liefert der Hersteller kompatible Apps und Spiele. Erforderlich ist eine Playstation 4 und eine Playstation-Kamera.

Einsatzgebiet der VR-Brille

Den Mehrwert der realen Darstellung haben sich zunehmend Marketingabteilungen großer Unternehmen zu Nutze gemacht. Im Bildungsbereich und in der Medizin sind VR und AR bereits fester Bestandteil. Die VR-Brille wird zukünftig, Vorlesungen, Vorträge und praxisnahe Exkurse unterstützen.

Anforderungen an eine gute VR-Brille

Eine gute VR-Brille muss reale Bilder erzeugen um den User zu überzeugen. Dazu braucht die Brille ein Sichtfeld zwischen 100 und 120 Grad, sowie eine Bildfrequenz von mindestens 60 Bildern pro Sekunde.

Vorteile & Nachteile einer VR-Brille

– Vorteile
Das Erkunden von Neuem und Unbekanntem, reizt nicht nur viele Gamer und Computerfreaks, zunehmend werden die Virtual-Reality-Neuerungen den Markt erobern und die Interessenten aus allen Sparten anziehen. Die Möglichkeiten sind lange nicht ausgeschöpft und stehen am Anfang einer neuen Technologie.

– Nachteile
Nachteil Leistungsvoraussetzung und Kompatibilität:
Je nachdem, welche VR-Brille zum Einsatz kommen soll, müssen bestimmte Mindestvoraussetzungen für die einwandfreie Nutzung gegeben sein. Diese erfordern viel Speicherplatz und einen leistungsstarken Prozessor. In der Spielewelt hat sich bislang lediglich Sony mit der Entwicklung von VR-Brillen beschäftigt. Der User muss sich vorher ausführlich über Kompatibilität und Leistungsfähigkeit der Geräte informieren.

Gesundheitliche Nachteile:
Durch die vermehrte virtuelle Ablenkung besteht die Gefahr, dass sich Menschen aus der realen Welt entfernen und sich zurückziehen. Die virtuelle Welt ist neu und interessant, alle möglichen Orte können besucht werden, der User ist Teil des Programms. Vor Allem Kinder laufen Gefahr, sich von der Realität abzugrenzen, wenn sie dauerhaft dem Konsum von VR-Brillen ausgesetzt sind. Kinder sollten die VR-Brillen unter Aufsicht und zeitlich begrenzt nutzen.

Welche Hersteller von VR-Brille gibt es?

– Acer
– auvisio
– Cellular Line
– DESTEK
– High-Shock
– HTC
– Lenovo
– Medion
– Oculus
– Renkforce
– Samsung
– Sony
– Standalone
– Yemenren

Kurzinformation zu führenden Herstellern von VR-Brillen

Der VR Brille Test Vergleich 2019 bewertet vier Hersteller mit folgenden Modellen:

1. Platz
DESTEK V4 VR Brille
Erforderliches Betriebssystem: Android, iOS
Benötigte Hardware: Smartphone mit 4,5 – 6 Zoll Bildschirm

2. Platz
Oculus Rift
Erforderliches Betriebssystem: Windows
Benötigte Hardware: PC

3. Platz
High-Shock VR Brille VR-Shark® X4
Erforderliches Betriebssystem: Android, iOS
Benötigte Hardware: Smartphone mit 4,7 – 6,1 Zoll Bildschirm

4. Platz
3D VR Brille YEMENREN
Erforderliches Betriebssystem: Android, iOS
Benötigte Hardware: Smartphone mit 4 – 6 Zoll

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine VR-Brille am Besten?

Technisch versierte Interessenten haben keine Probleme sich über das Internet alle notwendigen Informationen zu beschaffen, um die richtige VR-Brille ausfindig zu machen. Für Personengruppen, die eher wenig Erfahrung mit RAM, BYTES und Bits haben, sollten die professionelle Beratung im Fachmarkt in Anspruch nehmen.

Welche Alternativen gegenüber einer VR-Brille gibt es?

Alternativen im Bereich der VR-Brillen gibt es aktuell nicht. Man kann an dieser Stelle nochmals darauf verweisen, dass eine VR-Brille, die mit einem Smartphone funktioniert, in keinem Fall mit vollwertigen und nativen VR-Brillen zu vergleichen ist. Ob Oculus-Rift oder HTC-Vive, wer schon einmal in den Genuss dieser VR-Brillen gekommen ist, der weiß wie echt und atemberaubend ein solches VR-Erlebnis ist. Google Cardbox und Co. bieten natürlich auch ein tolles Erlebnis, vor allem wenn man bislang noch keine Erfahrung auf diesem Gebiet hat, allerdings wird es erst dann wirklich realitätsnah, wenn man auf eine hochwertige VR-Brille setzt, die dann aber auch gleichzeitig einen leistungsstarken Computer benötigt. Auch Spielkonsolen wie Sony’s Playstation 4, bieten mittlerweile VR-Brillen für ihre Videospielsysteme an. Auch dabei handelt es sich um native VR-Brillen, die allerdings ausschließlich auf die Spielekonsolen ausgerichtet sind. Ein weiterer sehr interessanter Punkt ist hierbei, dass sehr viele dieser mit Computer funktionierenden VR-Brillen, auch über diverse Hand-Controller verfügen. Diese werden, sowie auch der eigene Körper, über einen kleinen Sensor aufgezeichnet, sodass man fast vollständig in die virtuelle Spielewelt eintaucht und dort auch seine Hände wiederfindet, teilweise sogar mit Finger-Tracking.

Welche Hersteller von VR Brillen gibt es?

Hersteller im Bereich der VR-Brillen gibt es je nach Art der VR-Brille selbst (Smartphone oder nativ), teilweise sehr viele. Im Bereich der Smartphone-Lösungen sind hier in jedem Fall Google zu erwähnen, da diese mehr oder weniger der Vorreiter waren mit Produkten wie Google-Cardbox. Aber auch der Optik- und Linsenhersteller Zeiss bietet mittlerweile eine VR-Brille für Smartphones an. Darüber hinaus finden sich noch viele kleinere Hersteller auf dem Markt wieder, die nicht selten die gleichen VR-Brillen anbieten, angekauft im Ausland, diese dann aber nachträglich mit dem eigenen Firmenlogo versehen. Dies macht die entsprechenden VR-Brillen in keinem Fall schlechter, man sollte jedoch immer auf einen VR-Brillen Test setzen, um die richtige Kaufentscheidung treffen zu können. Wenn es um die vollwertigen VR-Lösungen geht, so ist die Anzahl an Herstellern etwas geringer. Zu erwähnen ist hier an erster Stelle Oculus-Rift. Dabei handelt es sich wohl um eine der ersten Hightech-VR-Brillen, die sich über die Jahre stetig weiterentwickelt und verbessert hat. Ebenso recht hoch im Kurs steht die VR-Brille Vive von HTC. Darüber hinaus bietet noch Sony für seine Playstation eine VR-Brille an, die allerdings auch nur mit der Spielkonsole funktioniert, nicht aber am Computer oder Smartphone.

Neuerungen im Bereich Virtual Reality

Kaum ein anderer Markt bietet so viel Potenzial wie der Virtual-Reality-Markt. Angefangen bei immer besser werdenden Smartphone-Simulationen, die sich eben auch schon für unter 50 Euro wahrnehmen lassen (ein aktuelles Smartphone vorausgesetzt), bis hin zu immer atemberaubenderen PC- und Konsolen-Spielen, wird sich in naher und ferner Zukunft noch so einiges tun im Bereich Virtual-Reality.

Die Hersteller sind um die ständige Weiterentwicklung der VR-Brillen bemüht. Die Leistungsanforderungen an externe Bildquellen muss künftig reduziert werden, damit möglichst viele Nutzer in den Genuss der Virtual Reality kommen können. Im Bereich der Spielekonsolen, beschäftigen sich die Hersteller mit der Entwicklung Modellkompatiblen VR-Brillen.

Die Vorteile des Kaufs einer VR Brille im Internet

Wenn Sie vor dem Kauf einer VR-Brille, auf einen entsprechenden VR-Brillen Test setzen, so haben Sie in jedem Fall den Vorteil im Internet auch die gewünschten VR-Brillen zu bekommen. Die Auswahl und Vielfalt an entsprechenden Produkten ist damit der erste große Vorteil, beim Kauf im Internet. Darüber hinaus bekommt man jedoch auch meist sehr gute Angebote im Internet, sodass man beim Kauf einer VR-Brille nochmals etwas Geld sparen kann.

Worauf achten beim Kauf einer VR-Brille?

Worauf Sie beim Kauf einer VR-Brille achten sollten, müsste aus dem gesamten Artikel eigentlich hervorgehen. Es ist wichtig, dass Sie sich im Vorfeld dafür entscheiden, ob Sie nun eine VR-Brille für Ihr Smartphone haben möchten, oder aber eine VR-Brille die mit dem PC funktioniert. In jedem Fall ist auch hier ein VR-Brillen Test zu empfehlen.

Das Anwendungsgebiet spielt eine große Rolle, der Käufer sollte vorher wissen, ob er die VR-Brille mit dem Smartphone, dem Computer oder doch mit der Spielekonsole nutzen möchte. Dazu sollten die Leistungsanforderungen und die Kompatibilität der Geräte mit den Brillen übereinstimmen. Die VR- Brille sollte möglichst wenig Gewicht haben und ergonomisch geformt sein.

Wissenswertes & Ratgeber zum VR-Brille

– Die Geschichte
Mit der Abbildung einer virtuellen Realität haben sich bereits Wissenschaftler 1932 beschäftigt und erfanden den Polaroid Filter. Durch den fortlaufenden technischen Fortschritt und der zunehmenden Rechenleistung der Computer, gelang Ende der 60´er Jahre der Durchbruch mit der dreidimensionalen Darstellung. Die Vorreiter der Hard- und Softwarekonstrukteure bildeten sich zu diesem Zeitraum. Die Nutzung war allerdings vielmehr für militärische und weltraumerkundende Zwecke gedacht. 1994 wurde der erste Head-Gear-Helm vorgestellt, die Konzentration lag auf der Herstellung von Nachtsichtgeräten. 1995 entwickelte Nintendo den Nintendo-Boy, diese Entwicklung kam allerdings nicht zum gewünschten Erfolg. Seit dem Jahr 2008 wird intensiv an der Herstellung hochwertiger VR-Brillen für den alltäglichen Gebrauch gearbeitet. Die Möglichkeiten sind noch lange nicht ausgeschöpft.

– Zahlen, Daten, Fakten
2017 tat sich der Markt schwer, die Konsumenten zu erreichen, Absatz und Verkauf gingen zurück. Ein Jahr später im Jahr 2018 erholte sich der Markt schnell von der eingehenden Flaute. Experten gehen davon aus, dass die ständige Weiterentwicklung der VR-Brillen in den kommenden Jahren dazu führt, dass immer mehr Menschen, durch die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten auf die Anwendung zurückgreifen. Die Publikumsmasse wird langsam aber stetig erreicht, immer mehr Interessentengruppen bilden sich und sehen die Vorteile der VR-Nutzung für ihre privaten- oder unternehmerischen Zwecke. Standalone Headsets, Sony, HTC und Lenovo gehören mit den größten Marktanteilen zu den aktuellen Bestsellern.

– Preise: wie viel kosten VR-Brillen?
VR-Brillen namhafter Hersteller sind bereits ab einem Preis von 20 € zu erhalten. Die günstigen Varianten sind meistens ausschließlich für die Smartphone-Nutzung gedacht. Die hochleistungsstarken VR-Brillen für die Computeranwendung kosten ca. 200 €, nach oben sind keine Preisgrenzen festgesetzt. Autarke VR-Brillen können ab einem Preis von 300 € erstanden werden. Sky-View Brillen, die auch mit Spielekonsolen zum Einsatz kommen können, kosten ca. 80 €. Komplettlösungen sind ab einem Preis von 1200 € zu bekommen.

Nützliches Zubehör für eine VR-Brille

Für VR-Brillen, die mit dem Computer funktionieren, gibt es eine ganze Menge Zubehör. Angefangen bei entsprechenden Hand-Controllern, bis hin zu perfekt an das VR-Erlebnis angepasste Stühle, birgt der Markt hier eine ganze Menge an Angeboten. Wichtig neben dem Zubehör ist hier aber nach wie vor die Brille selbst, sowie ein leistungsstarker Computer. Mit leistungsstark ist gemeint, dass er eine sehr gute Grafikkarte mitbringt, einen starken Prozessor und auch ausreichend Arbeitsspeicher. Bei den VR-Brillen für das Smartphone hält sich das Zubehör in der Regel in Grenzen, da die technischen Möglichkeiten hier etwas mehr eingeschränkt sind. In den meisten Fällen bekommt man jedoch Fernbedienungen für sein Smartphone, sodass man die VR-Brille nicht immer wieder abnehmen muss, um neue VR-Inhalte auf seinem Smartphone anzuwählen. Man kann die VR-Brille auflassen und alles bequem über die Fernbedienung steuern. Mit teils an die VR-Brillen angepassten Apps ist das VR-Erlebnis somit also nicht nur sehr interessant, sondern zusätzlich noch bequem.
Augmented Reality
Die Augmented Reality (AR) ist eine App, die die reale Welt erfasst. Steht der Besucher vor einer Sehenswürdigkeit oder möchte er etwas über seinen Aufenthaltsort erfahren, kann er die notwendigen Informationen, über die Smartphone-App erhalten. Wird die Kamera des Smartphones auf ein Objekt gerichtet, erkennt die App dieses und stellt, bei Bedarf, alles wissenswerte bereit.

Anderweitiges sinnvolles Zubehör sind ergonomische Kopfhörer, für den perfekten Sound oder Sky View Headsets, um Verbindungen mit Drohnen und Kameras herzustellen.

Alternativen zur VR-Brille

Mixed Reality
Die gemischte Realität verbindet Elemente der Wirklichkeit mit virtuell, erzeugten Elementen und bieten dem User eine eindrucksvolle Kulisse. Damit könnten Tiger oder Giraffen das Wohnzimmer betreten, jedoch sind die Programmierer noch in Entwicklungsphase. Es gibt bereits die Software Windows-Mixed Reality, diese unterstützt die VR-Brillen, jedoch werden hohe Leistungsanforderungen an den Rechner gestellt. Der Computer benötigt für die Softwareunterstützung einen Arbeitsspeicher von mindestens 8 Gigabyte, sowie mindestens 1000 Gigabyte Festplattenspeicherplatz. Zudem muss eine hochwertige Grafikkarte integriert sein und ein leistungsstarker Prozessor, sind Pflichtvoraussetzungen für die Anwendung von Windows Mixed-Reality.

Weitere Beiträge