Wassermelder Kaufberatung – Die besten Wassermelder im Vergleich bzw. Test 2021

ABUS Wassermelder HSWM10000, weiß, 55082SEBSON Wassermelder Mini GS153, 10 Jahres Langzeit-Batterie, Wasseralarm, Wasserwächter 60x60x24,2mm, Wassersensor mit Lithium Batteriemumbi WM100 Wassermelder - Wasser Melder für gefährdete Bereiche wie Küche, Bad und Keller
LinkABUS Wassermelder HSWM10000, weiß, 55082*SEBSON Wassermelder Mini GS153, 10 Jahres Langzeit-Batterie, Wasseralarm, W*mumbi WM100 Wassermelder - Wasser Melder für gefährdete Bereiche *
HerstellerABUSSEBSONmumbi
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
Preis
€ 16,95 € 10,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 13,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 10,99 € 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produkt ansehenJetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
weitere Angebote
ABUS Wassermelder HSWM10000, weiß, 55082
HerstellerABUS
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 16,95 € 10,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 16,95
€ 10,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SEBSON Wassermelder Mini GS153, 10 Jahres Langzeit-Batterie, Wasseralarm, Wasserwächter 60x60x24,2mm, Wassersensor mit Lithium Batterie
HerstellerSEBSON
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 13,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 13,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mumbi WM100 Wassermelder - Wasser Melder für gefährdete Bereiche wie Küche, Bad und Keller
Herstellermumbi
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 10,99 € 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 10,99
€ 9,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021 um 14:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Sie sind auf der Suche nach einer Wassermelder Kaufberatung – Die besten Wassermelder im Vergleich bzw. Test 2021?

Wir haben für Sie diese Wassermelder Kaufberatung – Die besten Wassermelder im Vergleich bzw. Test 2021 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Wassermelder Kaufberatung – Die besten Wassermelder im Vergleich bzw. Test 2021 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist ein Wassermelder?

Bei einem Wassermelder geht es um einen Warnmelder, dessen Feuchtigkeits- und Wassersensor auf den Kontakt mit Wasser reagieren. Er gibt in diesem Fall einen optischen und akustischen Alarm ab. Hierbei warnt er nicht nur vor austretendem Wasser, etwa aus einer defekten Spülmaschine, sondern ebenso vor hoher Luftfeuchte und eintretender Feuchtigkeit, wie diese bei einem Unwetter rasch im Keller oder in der Garage vorkommen kann. Somit schützt ein Wassermelder, auch Feuchtigkeitsmelder genannt, neben Geschäfts- oder Gewerberäume auch Häuser oder Privatwohnungen. Im Normalfall ist er ab null bis 60 Grad Celsius einsetzbar.

Anforderungen an einen guten Wassermelder

Durch diesen Wassermelder Test wird nachfolgend aufgezeigt, welche Ansprüche ein hervorragendes Gerät erfüllen sollte, damit es den Nutzer zuverlässig warnt.

Verarbeitung
Ein guter Wassermelder weist keinerlei Dellen oder Verfärbungen auf und ist hochwertig verarbeitet.

Kabellänge
Je nachdem, welche Fläche zu überwachen ist, empfiehlt es sich, die Kabellänge zu berücksichtigen, da die Messfühler sich eben an diesen befinden. Je länger die jeweiligen Kabel mit diesen Fühlern sind, desto größer ist der Bereich, welcher überwacht werden kann.

Messfühleranzahl
Wie ebenso bei der Kabellänge, so auch bei den Fühlern, dass der zu überwachende Umfang umso größer ist, je mehr Wassersensoren an dem Melder verfügbar sind.

Montagemöglichkeiten
Im Optimalfall macht man sich vorher darüber Gedanken, wo dieses Gerät zukünftig positioniert werden soll. Zudem ist es wichtig, dass entsprechende Montagevorrichtungen sowie idealerweise ebenso noch alles zur Anbringung nötige Material bei der Lieferung mit dabei ist.

Batterien
Idealerweise enthält der Feuchtigkeitsmelder gängige Batterien, welche preiswert sind und bei Bedarf ohne Probleme auswechselbar sind. Hierzu zählen zum Beispiel Neunvoltblöcke oder AA-Batterien. Die Batterielaufzeit sollte möglichst lang sein, mindestens sechs Monate.

Lautstärke
Ein Wassermelder kann erst seinen vorbestimmten Zweck erfüllen, wenn dieser auch hörbar ist. Deswegen ist es wichtig, dass das Alarmsignal zumindest 80 Dezibel erreicht, um es im ganzen Gebäude zu hören.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Wassermelder

Nr. 1
ABUS Wassermelder HSWM10000, weiß, 55082
ABUS Wassermelder HSWM10000, weiß, 55082*
von ABUS
  • Geeignet für den Einsatz am Boden in Küche, Bad oder Keller
  • Sofortige akustische Reaktion bei Wasserkontakt
Unverb. Preisempf.: € 16,95 Du sparst: € 6,05 (36%) Prime Preis: € 10,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
SEBSON Wassermelder Mini GS153, 10 Jahres Langzeit-Batterie, Wasseralarm, Wasserwächter 60x60x24,2mm, Wassersensor mit Lithium Batterie
SEBSON Wassermelder Mini GS153, 10 Jahres Langzeit-Batterie, Wasseralarm, W*
von SEBSON
  • Wassermelder GS153 mit fest verbauter 10 Jahre Lithium Langzeitbatterie.
  • Dient der frühzeitigen Erkennung von Wasserschäden. Kommt der Wassersensor in Kontakt mit Wasser ertönt ein 85dB lautes Warnsignal.
  • Dieser Wasserwächter ist geeignet für den Boden im Keller, Küche, Badezimmer, Garage, Heizungsräume und viele mehr.
  • Ist die Batterie fast verbraucht ertönt ein Warnsignal, um Sie darauf aufmerksam zu machen.
  • Dieser kleine Mini Wasseralarm hat die Maße 60 x 60 x 24,2mm.
Preis: € 13,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
mumbi WM100 Wassermelder - Wasser Melder für gefährdete Bereiche wie Küche, Bad und Keller
mumbi WM100 Wassermelder - Wasser Melder für gefährdete Bereiche *
von mumbi
  • mumbi WM100 Wassermelder - Wasser Melder für gefährdete Bereiche wie Küche, Bad und Keller
  • Bei Wasserkontakt gibt der Melder unverzüglich Alarm und warnt Sie vor teuren Wasserschäden
  • Keine Montage, einfach auf den Boden stellen - Für Funktionstest: Melder auf ein feuchtes Tuch legen
  • Zuverlässiger Alarm durch 3 Sensoren auf der Geräte-Unterseite
  • 85dB Alarmsignal = extra laut
Unverb. Preisempf.: € 10,99 Du sparst: € 1,00 (9%) Prime Preis: € 9,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
SUMMIT 3 Stück GS153 Wasser-Alarm Wassermelder Wasserwächter Wasser Alarm
SUMMIT 3 Stück GS153 Wasser-Alarm Wassermelder Wasserwächter Wass*
von Summit
  • Die Wassermelder sind auf seiner Unterseite mit zwei Kontaktstellen ausgestattet.
  • Es ertönt ein 85 dB lautes Warnsignal sobald diese Kontaktstellen durch Feuchtigkeit oder Nässe überbrückt werden.
  • So können Wasserschäden bemerkt werden bevor diese sich unbemerkt über Wochen ausbreiten.
  • Die Wassermelder werden einfach auf dem Boden platziert. | Abmessungen (LxBxH): 60x60x24mm
  • Batterieüberwachung (Warnton alle 32Sek bei schwacher Batterie) | Fest eingebaute 3V Batterie (Nicht austauschbar | Laufzeit bis zu 10 Jahre)
Preis: € 33,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bosch Smart Home Wassermelder (Notrufschnellwahl in der App, rutschfest, schmal und kompakt)
Bosch Smart Home Wassermelder (Notrufschnellwahl in der App, rutschfest, sc*
von Bosch Smart Home
  • Der Bosch Smart Home Wassermelder alarmiert umgehend bei Wasseraustritt durch lautes Piepen
  • Informiert sofort via Push-Benachrichtigung im Ernstfall oder auch unbeabsichtigte Bewegungen durch Haustiere oder beim Putzen
  • Schnelles Handeln durch Notruf-Direktwahl in der App
  • Rutschfeste Silikonbeschichtung auf der Unterseite und kompaktes Design ermöglichen optimale Platzierung in Ecken/unter Waschmaschine
  • Ausschließlich nutzbar mit separat erhältlichem Bosch Smart Home Controller
Prime Preis: € 49,95 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021 um 14:46 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Einsatzgebiet des Wassermelders

Ein Feuchtigkeitsmelder ist in mehreren Räumen nutzbar, wie nun näher erläutert wird.

Badezimmer
Im Bad können besonders schnell Wasserschäden auftreten. Das liegt daran, dass hier Wasserleitungen verlaufen, es ein Waschbecken, eine Dusche und oft auch eine Badewanne sowie Toilette gibt. Zudem besteht die Möglichkeit, dass diese Einrichtungsgegenstände nicht nur für einen Wasserrohrbruch, sondern ebenso für einen Wasserschaden mit zuständig sind. Das Beste ist, wenn man nah bei den Wasserzuleitungen je einen Feuchtigkeitsmelder positioniert. Eine der meisten Gründe für Wasserschäden stellen defekte Abläufe oder auch kaputte Duschen dar. Eine gute Lösung ist ein Wassermelder unterhalb der Dusche.

Küche
Selbst in Küchen gibt es eine Wasserleitung, welche zum Spülbecken oder ebenso zur Geschirrspülmaschine führt. Daher ist es sinnvoll, einen Wassermelder unter dem Geschirrspüler im Spülschrank zu platzieren, damit man hier einen Wasseraustritt frühzeitig bemerkt, ehe unbemerkt viel Flüssigkeit in den Fußboden oder die Zwischendecke herauslaufen kann.

Keller
Im Keller befinden sich ebenso Wasserleitungen und oft zusätzlich noch eine Waschmaschine. Je nach Wohnlage kann auch ein zunehmender Grundwasserspiegel ein Problem sein. Gerade in wenig benutzten Räumlichkeiten, wie etwa die Kellerräume, sind deswegen Feuchtigkeitsmelder eine besonders sinnvolle Anschaffung, damit ein Wasserschaden verhindert wird. Einen Wassermelder positioniert man am besten neben der Wassermaschine. Im Idealfall ist dieser mit den weiteren Meldern im Gebäude gekoppelt. Somit ist das Alarmsignal ebenso sicher wahrnehmbar.

Welche Alternativen zu einem Wassermelder gibt es?

Beim Wassermelder sind keine alternativen Geräte bekannt.

Welche Hersteller von Wassermeldern gibt es?

Es gibt viele Hersteller von Wassermeldern. Hier ein paar aufgelistet:

– Schabus
– Flammex
– Cordes

Neuerungen im Bereich Wassermelder

Je nach Hersteller und Entwicklung werden Wassermelder entsprechend designt und mit noch praktischeren Funktionen ausgestattet.

Vorteile beim Kauf eines Wassermelders im Internet

Es ist möglich, dass ein Feuchtigkeitsmelder in einer kleinen Wohnung als Stand-alone-Gerät genügt. Dessen bis zu 90 Dezibel lautes Warnsignal ist in allen Zimmern hörbar, außer, es wird Musik in mittlerer oder hoher Lautstärke bei geschlossener Tür gehört. Sollen ein größeres oder mehrstöckiges Gebäude oder Keller abgesichert werden, ist das jedoch nicht mehr möglich. Für solche Anwendungsfälle ist es am besten, wenn man zu vernetzten Wassermeldern greift. Registriert der vernetzte Melder Feuchtigkeit, löst er einen Alarm aus und sendet dieses Signal ebenso an alle Geräte, die mit ihm verbunden sind. Aufgrund dessen geben sie ebenso einen Alarm aus. Damit hört man auch im zweiten Stockwerk, wenn der Feuchtigkeitsmelder in den Kellerräumen ein Alarmsignal gibt. Wassermelder sind keineswegs lediglich mit weiteren Wassermeldern vernetzbar. Diese können ebenso in ein Netzwerk verschiedener Warnmelder, wie etwa Einbruchsmelder oder Rauchmelder, integriert werden, was jedoch vom Hersteller abhängt. Oft müssen die unterschiedlichen Geräte dafür von dem gleichen Hersteller stammen. Hausautomationen können sehr komfortabel sein, wobei Feuchtigkeitsmelder in das entsprechende System der Alarmanlage einbindbar sind. Diese gibt dann während des Alarms noch eine Warnung per Telefonanruf oder SMS weiter. So wird der Nutzer gleich über eine Störung informiert, wenn er sich nicht im Gebäude aufhält.

Worauf achten beim Kauf eines Wassermelders

Die Kaufkriterien kann man von den Ansprüchen an einem Wassermelder im obigen Absatz entnehmen.

Nützliches Zubehör für Wassermelder

Auf Wunsch sind zusätzliche Funktionen am Feuchtigkeitsmelder durchwegs ratsam und nützlich. Praktische Funktionen wären zum Beispiel Funktionstests, eine Batteriestatusanzeige oder die entsprechende Vernetzbarkeit mit Telefonen oder Alarmanlagen, wie sie vor allem bei Funk-Wassermeldern gegeben sind.

Schlagwörter: ,

Weitere Kaufberatungen