Home Heimwerken Frostwächter Kaufberatung – Die besten Frostwächter im Test oder Vergleich 2022

Frostwächter Kaufberatung – Die besten Frostwächter im Test oder Vergleich 2022

by Deine-Kaufberatung.de

Empfehlung
Bestron elektrischer Frostwächter, Frostschutzgerät mit variablen Thermostat und Abschaltautomatik, IP24 Schutzklasse, auch geeignet für Garagen, Wohnwagen, Geräte- & Gartenhaus, 400 Watt, Farbe: Weiß
Vintec Frostwächter VT 400 N, Weiß, 6
Leistungstipp
Frostwächter M-500S Stand u. Wandgerät zum Heizen und Frostschutz (Weiß/Schwarz)
Deuba monzana Konvektor Elektroheizer 2000 W Frostwächter inkl. 24 Std. Timer 3 Heizstufen elektrisch Thermostat Heizer Heizung
Frostwächter M-500S Stand u. Wandgerät zum Heizen und Frostschutz (Weiß)
LinkBestron elektrischer Frostwächter, Frostschutzgerät mit variablen*Vintec Frostwächter VT 400 N, Weiß, 6*Frostwächter M-500S Stand u. Wandgerät zum Heizen und Frostschutz*Deuba monzana Konvektor Elektroheizer 2000 W Frostwächter inkl. 24 Std*Frostwächter M-500S Stand u. Wandgerät zum Heizen und Frostschutz*
HerstellerBestronJust In Time GmbHDeuba
Preis€ 39,95 € 31,32
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 23,90 € 19,79
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 24,85
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 34,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 24,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
Weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2022 um 20:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie sind auf der Suche nach einer Frostwächter Kaufberatung – Die besten Frostwächter im Test oder Vergleich 2022

Wir haben für Sie diese Frostwächter Kaufberatung – Die besten Frostwächter im Test oder Vergleich 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Frostwächter Kaufberatung – Die besten Frostwächter im Test oder Vergleich 2022 finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Schnelle Wärme dank eines Frostwächters

Wenn Sie einen Frostwächter kaufen wollen, dann wird Ihnen der Frostwaechter Test eine große Hilfe sein. Mit dem Frostwaechter Test wird die Kaufentscheidung wesentlich erleichtert, denn hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen. Jeder Heizlüfter hat Vor- und Nachteile und im Frostwaechter Test können Sie nachlesen, welche das sind. Damit verhindern Sie einen Fehlkauf, Sie erfahren technische Einzelheiten und wie Sie mit dem Frostwächter richtig umgehen. Natürlich müssen Sie auch wissen, wie der Stromverbrauch bei diesem Gerät eigentlich aussieht. Der Heizlüfter ist äußerst beliebt, er ist flexibel einsetzbar, doch die Heizung kann er nicht ersetzen. Doch wenn neben der Heizungsluft Wärme erzeugt werden soll, ist der Frostwächter geradezu ideal. Häufig ist er im Badezimmer eine Zusatzheizung, wird im Hobby-Keller gebraucht und bringt selbst die Garage innerhalb kürzester Zeit auf eine angenehme Temperatur. Sehr von Vorteil sind auch die geringen Anschaffungskosten, ein Heizlüfter ist schon zum kleinen Preis zu bekommen.

Der Frostwaechter Test wird Ihnen die Kaufentscheidung wesentlich erleichtern. Doch bevor Sie einen Heizlüfter kaufen, sollten Sie unbedingt den Frostwaechter Test lesen, denn er sagt Ihnen, worauf Sie achten müssen und er beantwortet Ihnen alle wesentlichen Fragen. Der Frostwaechter Test hat so ziemlich alle Modelle unter die Lupe genommen, denn bei jedem Heizlüfter gibt es auch Vor- und Nachteile. Mit diesem Test vermeiden Sie einen Fehlkauf und Sie bekommen wertvolle Tipps, wie Sie mit diesem Gerät richtig umgehen. Wichtig ist auch zu wissen, welche Stromkosten auf Sie zukommen. Der Frostwächter ist sehr beliebt, kann er doch sehr flexibel eingesetzt werden und spendet viel Wärme. Dieses Gerät ist also sehr praktisch, wenn neben der normalen Heizung mehr Wärme gewünscht wird. Im Badezimmer oder im Hobby-Keller wird er häufig eingesetzt, doch er kann auch die Garage beheizen, wenn kein Heizkörper vorhanden ist. Ein großer Vorteil sind die geringen Anschaffungskosten, ein Frostwächter ist schon zum kleinen Preis zu bekommen.

Was ist ein Frostwächter eigentlich?

Diese Geräte stellen eine mobile Elektroheizung dar, die in der Anschaffung wenig kosten und überall aufgestellt werden können. In aller Regel werden sie elektrisch betrieben, eine 230 Volt Steckdose sollte also in der Nähe sein. Ein Frostwächter funktioniert ganz einfach. Meist ist ein Ventilator integriert, der die kalte Luft über Luftschlitze ansaugt und durch ein Heizelement wird diese Luft erwärmt. Diese warme Luft wird durch einen Ventilator beschleunigt und tritt durch Schlitze an der Vorderseite des Heizlüfters wieder aus. So wird der Raum rasch erwärmt. Eine gute Alternative wäre ein Heizstrahler, der die Luft mit Heizstäben erwärmt und sie in den Raum abgibt. Wenn Sie beabsichtigen einen Frostwächter zu kaufen, müssen Sie bedenken, dass es sich bei diesem Gerät keinesfalls um eine dauerhafte Lösung handelt. Es ist kein Ersatz für die Zentralheizung. Der Frostwächter verbraucht nämlich sehr viel Strom, er ist nur als Übergangslösung gedacht, um beispielsweise das Badezimmer wärmen zu machen. Sie sollten den Heizlüfter immer nur sehr kurzfristig nutzen und nur bei kleineren Räumen einsetzen.

Nun, besser bekannt ist dieses Gerät als Heizlüfter. Der Frostwächter kann ganz flexibel aufgestellt werden und erwärmt jeden Raum in sehr kurzer Zeit. In aller Regel ist jedoch eine Steckdose notwendig, der Heizlüfter wird meist elektrisch betrieben. Die Funktion ist ganz einfach, die kalte Luft wird angesaugt über eine eingebaute Heizspirale erwärmt wieder ausgeblasen. Der Frostwächter ersetzt jedoch die Heizung nicht, für Ihre Zentral-Heizung ist der Heizlüfter kein Ersatz. Als dauerhafte Heizung ist er nicht zu empfehlen, denn das Gerät verbraucht eine Menge Strom. Er ist jedoch eine perfekte Übergangslösung, um etwa das Badezimmer etwas mehr zu erwärmen oder wenn in der Garage kleinere Arbeiten ausgeführt werden sollen. Der Frostwächter sollte also nur kurzfristig und in kleinen Räumen eingesetzt werden.

Wofür ist ein Frostwächter gedacht?

Wo Sie ihn einsetzen ist Ihren persönlichen Bedürfnissen überlassen, als Ersatz für die Heizung ist er jedoch nicht gedacht. Er ist allerdings eine sehr gute Zusatzheizung, um bestimmte Räume kurzfristig zu erwärmen. Für große Räume ist der Heizlüfter nicht geeignet, wirklich gut beheizt werden nur Räume mit etwa 12 Quadratmetern. Meist ist das Badezimmer recht klein und um das Baby zu baden, muss es natürlich mollig warm sein. Hier ist ein Frostwächter genau richtig, denn jetzt ist das Bad schön warm und ein Baby muss in der Badewanne keinesfalls frieren. Im Büro unter dem Schreibtisch sorgt er stets für warme Füße und auch die Werkstatt von einem Heimwerker ist schnell erwärmt. Oft wird er auch im Keller eingesetzt, einfach um die Rohre frostfrei zu halten. Über einen Schalter können Sie die gewünschte Temperatur jederzeit einstellen. Manche Modelle können Sie sogar am Zigarettenanzünder im Auto anschließen, die Scheiben werden so von Eis und Schnee befreit und Sie steigen in ein warmes Auto ein. Diese Möglichkeit ersetzt oft die Standheizung.

Viele dieser Geräte können Sie auch im Sommer einsetzen, der Frostwächter ersetzt somit den Ventilator. Der Frostwächter erzeugt also im Winter Wärme, im Sommer hält er kühl. Sehr praktisch. Natürlich hat der Heizlüfter Vor- und Nachteile, die Ihnen nicht vorenthalten werden sollen. Lassen Sie sich jedoch nicht abschrecken, dieser Kauf lohnt sich.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Frostwächter

Nr. 1
Bestron elektrischer Frostwächter, Frostschutzgerät mit variablen Thermostat und Abschaltautomatik, IP24 Schutzklasse, auch geeignet für Garagen, Wohnwagen, Geräte- & Gartenhaus, 400 Watt, Farbe: Weiß
Bestron elektrischer Frostwächter, Frostschutzgerät mit variablen*
von Bestron
  • Frostwächter mit Wandbefestigung zum Heizen kleiner Räume und zur Vorbeugung von Frostbildung in z.B. Wohnwagen, Geräteschuppen oder Gartenhäuschen
  • Variabler Thermostat mit Frostschutzeinstellung, Abschaltautomatik bei erreichter oder zu hoher Temperatur (Überhitzungssicherung), Kontrollleuchte
  • Kompakt und ideal für kleine Räume: Freistehend auf ebenem, hitzebeständigem Boden dank stabiler Stützfüße oder als Wandmontage
  • Sparsamer Verbrauch (400 W), Bei Wandmontage nötigen Freiraum lassen (oben 70 cm, unten 60 cm, seitlich 40 cm), Spritzwassergeschützt IP 24
  • Lieferumfang: 1 Bestron Frostschützer, Leistung: 400 W, Maße: 28 x 12,7 x 28 cm, Kabellänge: 1,53 m, Gewicht: 1,13 kg, Material: Aluminium/Metall/Kunststoff/Kupfer/Gummi, Farbe: Weiß, ABH401
Unverb. Preisempf.: € 39,95 Du sparst: € 8,63 Prime  Preis: € 31,32 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Vintec Frostwächter VT 400 N, Weiß, 6
Vintec Frostwächter VT 400 N, Weiß, 6*
von Just In Time GmbH
  • power_source_type; kabelgebunden
Unverb. Preisempf.: € 23,90 Du sparst: € 4,11  Preis: € 19,79 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Frostwächter M-500S Stand u. Wandgerät zum Heizen und Frostschutz (Weiß/Schwarz)
 Preis: € 24,85 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Deuba monzana Konvektor Elektroheizer 2000 W Frostwächter inkl. 24 Std. Timer 3 Heizstufen elektrisch Thermostat Heizer Heizung
Deuba monzana Konvektor Elektroheizer 2000 W Frostwächter inkl. 24 Std*
von Deuba
  • KEINE HEIZUNG, KEIN PROBLEM: Der leistungsstarke Heizer der Marke monzana sorgt für wohliges Klima in Räumen ohne Zentralheizung. Außerdem kann das Heizgerät als Zusatzheizer verwendet werden.
  • THERMOSTAT UND TIMER: Der elektrische Konvektor ist durch seine stufenlose Thermosteuerung einfach zu bedienen. Durch die spezielle und einfache Timerfunktion ist das automatische Ein- und Ausschalten individuell gewährleistet.
  • LEICHT UND FLEXIBEL: Durch sein geringes Gewicht und der praktischen Griffmulden lässt sich der Elektroheizer einfach transportieren. Die sicheren Standfüße sorgen für einen stabilen Halt auf dem Boden.
  • GERÄUSCHARM: Überzeugend ist der geräuscharme Betrieb verbunden mit optimaler Leistung in vielen Einsatzbereichen.
  • LIEFERUMFANG: Konvektionsheizgerät 2000 Watt | Standfüße | Montagematerialien und Handbuch.
 Preis: € 34,95 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Frostwächter M-500S Stand u. Wandgerät zum Heizen und Frostschutz (Weiß)
 Preis: € 24,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Dezember 2022 um 20:20 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wo wird ein Frostwächter eingesetzt?

Das kommt sehr auf Ihre persönlichen Bedürfnisse an, aber ein Ersatz für eine „richtige“ Heizung ist es nicht. Sie können jedoch den Heizlüfter als zusätzliche Wärmequelle in Ihrem Haus nutzen. Für recht große Räume ist der Frostwächter allerdings nicht geeignet, nur eine Raumgröße von etwa 10 bis 12 Quadratmeter kann gut beheizt werden. Meist ist das Badezimmer klein genug, um zusätzliche Wärme zu erzeugen und gleichzeitig können die Handtücher vorgewärmt werden. Auch unter dem Schreibtisch tut er gute Dienste, er kann nämlich Ihre Füße wärmen. Auch der Hobby-Keller ist gut geeignet und in der Garage erzeugt er im Nu eine angenehme Temperatur. Der Frostwächter hat seinen Namen bekommen, weil er leere Räume von Frost freihält. Sie können über einen Regler die gewünschte Temperatur einstellen. So wird der Raum nicht nur erwärmt, sondern auch frostfrei gehalten. Viele Modelle können auch am Zigarettenanzünder im Auto angeschlossen werden, die Scheiben werden so von Eis und Schnee befreit und wenn Sie ins Auto einsteigen, finden Sie bereits eine angenehme Wärme vor. Es ist eine günstige Alternative zu einer Standheizung.

Wenn das Gerät über eine Ventilator-Funktion verfügt, können Sie es auch im Sommer einsetzen, es ersetzt so einen Ventilator. Im Winter erzeugt der Frostwächter also Wärme, im Sommer Kälte. Sehr praktisch! Sie können den Frostwächter privat und gewerblich nutzen, die häufigsten Einsatzorte sind:

  • Hobby-Keller
  • Badezimmer
  • Gartenlaube
  • Garage
  • Wohnwagen
  • Werkstatt

Das sind nur einige Beispiele, Sie wissen ja sicher, wo der Heizlüfter Wärme erzeugen soll.

Vor- und Nachteile

Wie alles im Leben haben natürlich auch Frostwächter Vor- und Nachteile. Doch die Vorteile überwiegen hier, lassen Sie sich nicht abschrecken. Ein Kauf lohnt sich auf jeden Fall.

Die Vorteile

In der Anschaffung ist ein Frostwächter sehr günstig, manche dieser Geräte können Sie unter 50 Euro kaufen. Natürlich sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Dieses Gerät nimmt nicht viel Platz in Anspruch, der Frostwächter ist sehr kompakt gebaut. Auch die Wartung entfällt hier und er kann ganz einfach in jedes Zimmer transportiert werden. Sie können ihn an einer 230 V Steckdose anschließen und der Raum wird schnellstens erwärmt. In aller Regel können Sie unter drei Heizstufen wählen und wenn Sie möchten, können Sie viele Modelle auch mit einer Zeitschaltuhr ausstatten. Alle Modelle sind absolut sicher, sowie eine Überhitzung droht, schaltet sich der Frostwächter automatisch ab.

Die Heizlüfter sind in der Anschaffung besonders günstig, manche Geräte bekommen Sie schon unter 50 Euro. Natürlich gibt es auch teure Modelle, nach oben in sind hier fast keine Grenzen gesetzt. Ein großer Vorteil ist die kompakte Bauweise und die Einsatzmöglichkeiten sind sehr vielfältig. Diese Geräte müssen sehr wenig gewartet werden und können ganz leicht überallhin transportiert werden. Sie sind leicht und können an jeder handelsüblichen Steckdose angeschlossen werden. Im Nu wird die Luft erwärmt und in aller Regel gibt es drei Heizstufen, die Sie je nach Bedarf verändern können. Manche Modelle können mit einer Zeitschaltuhr versehen werden, so lässt sich voreinstellen, zu welchem Zeitpunkt der Frostwächter Wärme verbreiten soll. Alle Modelle bieten Ihnen maximale Sicherheit, sie schalten sich nämlich ganz automatisch ab, wenn eine Überhitzung droht.

Die Nachteile

Der größte Nachteil ist sicher der hohe Stromverbrauch. Wenn Sie den Frostwächter dauerhaft betreiben würden, wäre die Stromrechnung wahrscheinlich gar nicht zu bezahlen. Es ist kein Ersatz für die Zentralheizung und auch die Leistung ist so gering, dass das Gerät wirklich nur kleine Räume beheizen kann. Leise ist das Gerät auch nicht, der Geräuschpegel ist gewöhnungsbedürftig. Durch den Ventilator wird auch ein ständiger Luftzug verursacht.

Er ist auf jeden Fall praktisch, er ist in jedem Raum sofort einsetzbar und die Anschaffungskosten sind wirklich sehr gering.

Natürlich haben Frostwächter auch Nachteile, die Ihnen nicht vorenthalten werden sollen. Sie brauchen sehr viel Strom, Ihre Stromrechnung wird deutlich in die Höhe getrieben. Diese Geräte sind also kein Ersatz für eine Zentralheizung, die Kosten dafür wären unerschwinglich. Die Heizleistung ist sehr gering, Sie werden die Wärme also nur in kleinen Räumen verspüren. Der Geräuschpegel ist ebenfalls gewöhnungsbedürftig, der Ventilator ist nicht unbedingt leise. Außerdem verursacht der Ventilator einen andauernden Luftzug.

Ein Heizlüfter ist auf jeden Fall sehr praktisch, als Zusatzheizung ist er unabdingbar. Sie können den Heizlüfter schon sehr günstig anschaffen und flexibel überall da einsetzen, wo er gerade gebraucht wird. Es gibt kaum ein anderes Gerät, dass flexibel und schnell Wärme erzeugen kann.

Die Hersteller

Viele sehr bekannte Firmen bringen auch Frostwächter auf den Markt, Einhell, Dema, Vintec, Arebos oder Heller sind nur einige Beispiele.

Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Sie müssen vor dem Kauf wissen, wo das Gerät eingesetzt werden soll. Sie brauchen eben für kleine Räume einen anderen Frostwächter, wie er in Industriehallen nötig ist. Auf die laufenden Kosten sollten Sie besonders achten, denn die Stromkosten sind beträchtlich. Dieses Gerät sollte wirklich nur ein paar Stunden am Tag laufen. Daher lohnt es sich auch ein günstiges Gerät anzuschaffen. Sie können jedoch auch ein hochwertiges Gerät kaufen, dieser Heizlüfter ist zum Dauerbetrieb gedacht. Investieren Sie ruhig etwas mehr, Qualität hat auch bei den Frostwächtern ihren Preis.

Bei der Auswahl eines Frostwächters sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass das Gerät für den Einsatzort geeignet ist. Für kleine Räume brauchen Sie eben ein anderes Gerät, wie zum Beheizen eines Großraumbüros. Auf den Stromverbrauch müssen Sie ein besonders Augenmerk richten, je nach Größe des Raumes sind die Stromkosten beträchtlich. Einen Heizlüfter sollten Sie nur wenige Stunden am Tag arbeiten lassen, deshalb reicht auch ein Modell in der unteren Preisklasse völlig aus. Wird der Heizlüfter jedoch zum Dauerbetrieb eingesetzt, müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen. Wählen Sie hier ein hochwertiges Gerät aus, die Investition macht sich auf die Dauer sicher bezahlt. Qualität hat eben ihren Preis, auch bei den Frostwächtern.

Sie sollten auch den nötigen Platz haben, doch die meisten Modelle sind relativ klein. Trotzdem müssen Sie die Maße beachten. Die Preise der Frostwächter variieren natürlich, ein günstiges Gerät können Sie jedoch schon um die 50 Euro kaufen. Hochwertige Geräte für den Dauereinsatz kosten so um die 300 Euro. Viele Modelle haben auch eine Sonderausstattung, da ja die Funktion relativ einfach ist. Einen höheren Komfort erreichen Sie mit einer Ventilator-Funktion, so können Sie den Frostwächter auch in der warmen Jahreszeit nutzen. Im Badezimmer kann ein Spitzschutz oder Wasserschutz sehr sinnvoll sein und mit einer Fernbedienung können Sie den Heizlüfter von der Couch aus steuern.

Wo kann man einen Frostwächter kaufen?

Einen Frostwächter können Sie in jedem Elektrogeschäft oder in einem Elektronik-Markt vor Ort kaufen, doch auch im Internet werden Sie fündig. Hier haben Sie sogar eine besonders große Auswahl und Sie profitieren von sehr günstigen Preisen. Ein Vergleich wird Ihnen hier ebenfalls leicht gemacht, schon mit nur einem Klick können Sie sich schon die Geräte im nächsten Shop anschauen. Sie können sich ganz in Ruhe umschauen und wenn Sie sich dann für ein Modell entschieden haben, bringt Ihnen der Paketbote den Frostwächter direkt ins Haus. Bequemer geht es nicht.

Heizlüfter können Sie auf jeden Fall in einem Elektro-Fachgeschäft vor Ort erhalten und auch ein jeder Elektronikmarkt führt Frostwächter. Eine gute Einkaufsmöglichkeit bietet auch das Internet, hier ist die Auswahl sogar besonders groß. Sie können verschiedene Modelle ganz einfach vergleichen, denn das nächste Geschäft ist nur einen Klick weit entfernt. Hier sind auch die Preise besonders interessant, in einem Geschäft vor Ort zahlen Sie deutlich mehr. Außerdem ist ein Kauf im Netz sehr bequem, der Paketbote bringt Ihnen das gewünschte Gerät in kürzester Zeit direkt nach Hause.

Weitere Beiträge