Home Haushalt & Wohnen Messerschärfer Kaufberatung – Die besten Messerschärfer im Vergleich bzw. Test 2022

Messerschärfer Kaufberatung – Die besten Messerschärfer im Vergleich bzw. Test 2022

by Deine-Kaufberatung.de

Empfehlung
Mediashop Bavarian Edge Messerschärfer – Messerschleifer für alle Messer inklusive Sägemesser – nie Wieder Stumpfe Messer mit dem Messerschärfer Profi aus Wolframkarbid
AnySharp Messerschaerfer mit Saugnapf, Silber
Leistungstipp
Adoric Manuelle Messerschärfer Messerschleifer, Messerschäfer 3 Stufen Messerschleifer Wolframstahl für Grobschliff, Diamant für mittelfeinen Schliff und Spezialkeramik für Feinschliff 3 Stufen
longzon Messerschärfer, 4 Stufen Manuelle Messerschleifer mit Anti-Schneidhandschuhe für Grobschärfen und Scheren Schleifen, Diamant für Feinschärfen und Spezialkeramik für Präzisionsschärfen
Sharpal 101N 6-in-1 Mehrzweck Messerschärfer & Überlebenswerkzeug, schärfen&polieren alle Outdoor-und Küchenmesser (3 Premium-Schleifmittel, Wolframstahl für Grob, Diamant und Spezialkeramik für Fein)
ProduktMediashop Mediashop Bavarian Edge Messerschärfer – Messerschleifer fü*AnySharp AnySharp Messerschaerfer mit Saugnapf, Silber*Adoric Adoric Manuelle Messerschärfer Messerschleifer, Messerschäfer 3 S*longzon longzon Messerschärfer, 4 Stufen Manuelle Messerschleifer mit Anti-Sch*SHARPAL Sharpal 101N 6-in-1 Mehrzweck Messerschärfer & Überlebenswerk*
HerstellerMediashopAnySharpAdoriclongzonSHARPAL
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
Preis
€ 24,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 17,46 € 16,69
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 10,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 12,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 16,99 € 11,69
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produkt ansehenJetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2022 um 4:50 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie sind auf der Suche nach einer Messerschärfer Kaufberatung – Die besten Messerschärfer im Vergleich bzw. Test 2022?

Wir haben für Sie diese Messerschärfer Kaufberatung – Die besten Messerschärfer im Vergleich bzw. Test 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Messerschärfer Kaufberatung – Die besten Messerschärfer im Vergleich bzw. Test 2022 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist ein Messerschärfer?

Jeder weiß eigentlich was ein Messerschärfer ist. Dieser dient dazu, die geliebten und oft hochpreisigen Messer wieder zu schärfen. Denn, nichts kann nervtötender sein, wie ein Messer, das bestenfalls noch dazu taugt, um Butter zu zerteilen. Nun ist es aber so, das es die verschiedensten Arten von Messerschärfern oder Messerschleifern gibt. Vom altbekannten, Wetzstein, mit dem Oma ihr Allzweckmesser wieder auf Vordermann brachte, bis hin zum Wetzstahl, der vor allem von Profis wie Fleischern oder Köchen benutzt wird. Nun kann aber nicht von jedem verlangt werden, das er so fachkundig und offenkundig erfahren, mit diesem Wetzstahl umgehen kann, wie diese. Aber, der technischen Entwicklung sei Dank, gibt es ja auch noch die elektrischen Messerschärfer, die ebenso für die perfekte Klinge sorgen können. Jetzt stellt sich aber die Frage, welcher Messerschärfer der richtige für seine Bedürfnisse ist. Denn, es gibt ja nicht nur ein Messer, nur eine Messergröße. Neben dem allseits beliebten Kochmesser, gibt es auch noch solche mit gewellter Klinge, die wesentlich kleineren Obstschälmesser und solche Spezialmesser, wie die japanischen Allzweckmesser. Welches Tool nun das richtige sein kann, wurde bei einem ausgiebigen Messerschaerfer Test herausgefunden.

Die Anforderungen an einen Messerschärfer

Natürlich dient ein Messerschaärfer vor allem dazu, das oder die Messer wieder zu einer perfekt schneidenden Klinge zu verhelfen. Damit aber, ist es noch nicht getan. Denn, abgesehen davon sollte das Gerät, ob es nun ein mechanisches oder ein elektrisches ist, auch gut in der Hand liegen. Bei den elektrischen Messerschärfern kommt es nicht zuletzt darauf an, ob sie einfach zu bedienen sind. Benötigt das elektrische Gerät ein Kabel um betrieben zu werden, oder funktioniert es auch mit Batterie? Wobei der Preis mitunter auch eine Rolle spielt.

Das Einsatzgebiet eines Messerschärfers

Nicht jeder Messerschärfer eignet sich für jedes Messer. Ein mitunter recht teures, japanisches Santokumesser mit einem elektrischen Schleifer zu bearbeiten, kann dem Schneidegerät, mitunter großen Schaden zufügen und es unbrauchbar machen. Es kommt aber nicht nur darauf an, das richtige Schleifgerät für das richtige Messer zu benutzen. Man sollte diese Schleifgeräte wirklich nur für eines nutzen. Nämlich für das Schleifen von Messern. Denn ansonsten kann es ein, das man dem Geräten selbst, Schaden zufügt. Grundsätzlich muss unterschieden werden, welche Messer man mit welchem Messerschärfer, schärfen möchte. Für Messer die über glatte Klingen verfügen, eignen sich Geräte wie der altbekannte Schleifstein. Aber auch da gibt es Unterschiede. Grundsätzlich zu beachten ist dabei, das die Klinge des Messers mit der Länge des Wetzstahls übereinstimmen sollte. Man hat bei den unterschiedlichsten Messerschaerfer Tests herausgefunden, das Messerschärfer nicht gleich Messerschärfer ist. Für die immer mehr an Beliebtheit gewinnenden handgeschmiedeten Santoku Messer, eignet sich vor allem der japanische Wasserstein. Wenn man nun, ohne das man über die nötige Erfahrung verfügt, einen Wetzstahl dafür hernehmen würde, kann es leicht passieren, das diese Art von Messer, schnell seinen Wert verliert. Die einfache Grundregel heißt also, das man den richtigen Messerschärfer für das richtige Messer verwenden sollte.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Messerschärfer

Welche Alternativen zu einem Messerschärfer gibt es?

Bei den diversen Messerschaerfer Tests wurden aber auch Alternativen im Vergleich zu Wetzstahl und Co erprobt. Im Handel werden hierzu sogenannte vollautomatische Schärfgeräte angeboten. Diese werden elektrisch betrieben und verfügen im Idealfall, über verschiedene Geschwindigkeitsstufen. Problem bei der Sache ist allerdings, das sie relativ viel Platz benötigen, relativ schwer sind, und man auch bei diesen, ein gewisses Wissen und Erfahrung mitbringen sollte.

Das Lansky-Messerschleif-Set

Eine andere nennenswerte Alternative ist im sogenannten „Lansky-Messerschärferset“, zu sehen. Dieses Set wurde vor rund 20 Jahren erstmals auf den Markt gebracht. Mit diesem Lansky-Set lassen sich selbst völlig stumpfe Messer, wieder Rasiermesserscharf schärfen. Mit diesem Set von Lansky hat man aber auch die Möglichkeit, den Grundschliff eines Messers, völlig zu ändern. Der Hauptvorteil bei diesem Set besteht darin, das sich die verschiedenen Schleifwinkel individuell einstellen und genauestens auf das jeweilige Messer übertragen lassen. Jedes beliebige Stück Flachstahl, kann man damit zu einem geeigneten Messer formen. Messerschärfer Tests haben aber auch hier gezeigt, das es ein wenig nach Übung verlangt. Aber wie es doch so richtig heißt. „Übung macht den Meister“!

Der Schleifrollenschleifer

Wer es lieber etwas schneller hat, dem kann ein sogenannter Schleifrollenschleifer empfohlen werden. Der Vorteil dieses Gerätes ist jener, das man damit besonders schnell, seine Messer auf die nötige Schärfe bringen kann. Der Nachteil jedoch besteht darin, das die Rollen, mittels dessen man das Messer schärft, leicht schräg stehen und somit die jeweilige Klinge nicht vollständig von der Spitze bis zum Heft schleifen kann.

Der Hartmetallschleifer

Bei diesem, wird die Messerscheide entlang den Kanten einer Hartmetalllegierung entlanggezogen. Das Gerät zeichnet sich vor allem durch seine besondere Handlichkeit aus. Der Nachteil bei diesem besteht allerdings darin, das es bei weitem nicht so akkurat arbeitet, wie zum Beispiel ein Wetzstahl oder ein elektrisches Gerät. Es eignet sich vor allem für erprobte Camper oder Freunde des Outdoor Aktivitäten.

Die Neuerungen

Die innovativste Neuerung besteht darin, das man sich das Wissen und Können altbekannter japanischer Handschmiedekunst, zunutze gemacht hat, und die Materialtechniken dieser für die moderne Messerschleifgeräte weiter entwickelt hat. Der japanische Wasserstein welcher in der japanischen Handschmiedekunst zum Schleifen der Santoku Messer verwendet wird, wird nunmehr auch in elektrischen Rollschleifern eingebaut, angeboten. Durch die langsame und stete Wasserzufuhr, bei gleichzeitig gleichmäßigen Durchziehen der Messerklinge, lässt sich so eine perfekte Klinge wiederherstellen. Bei einem der vielen Messerschärfer Tests wurden auch, unter behördlicher Aufsicht, Geräte getestet, welche sich der Lasertechnik bedienen, um spezielle Messer, wie zum Beispiel ein Skalpell zu schärfen. Wobei es klar sein dürfte, das sich anhand dieser Lasertechnik, die perfekte Schärfe, erzielen ließ. Leider, muss gesagt werden, das die Verwirklichung des Traumes eines jeden Messerfreundes, auch seine Messer damit zu schleifen, noch ein wenig auf sich warten lassen wird.

Vorteile beim Kauf eines Messerschleifers im Internet

Wie bei fast allen Produkten, und angesichts der Tatsache, das eine fachkundige Beratung nötig ist, um das richtige Produkt zu erwerben, lohnt es sich wenn man das Medium Internet, hernazieht. Wobei die Vorteile auf der Hand liegen. Man kann sich alle Zeit der Welt nehmen, um sich die diversen Produkte und Produktbeschreibungen anzusehen, ohne das einem der, mehr oder weniger, fachkundige Verkäufer, von dem meistens, teuersten Produkt überzeugen möchte. Fachspezifische Charakteristika der jeweiligen Geräte, lassen sich so um einiges schneller erkennen und man spart sich zudem auch noch die zeitaufwendige Fahrt zum Geschäft und wieder retour. Ganz abgesehen davon, das man so ganz nebenbei auch noch die wohlverdiente Tasse Tee oder Kaffee gönnen kann. Online gehen, Fakten ansehen und schicken lassen. Und schon kann man sich daran machen, seine scharfen Lieblinge, wieder in schneidende Form zu bringen.

Welches nützliche Zubehör gibt es für Messerschleifer?

Vor allem bei den elektrischen Varianten, gibt es das eine oder andere Tool, das dafür sorgt, das man lange an seinem Gerät Freude hat. Zum einen gibt es solche elektrischen Messerschleifer, bei denen man die Schleifeinrichtungen austauschen kann. Diese sind besonders dann nützlich, wenn man zu jenen gehört, die immer dafür Sorge tragen wollen, das seine Messer über die perfekte Klinge verfügen. Es gibt aber auch jene, etwas kompakteren Schleifgeräte, die über eine eigene Schleifeinheit verfügen, welche von Zeit zu Zeit ausgetauscht werden muss. Diese sind ebenso im Onlinefachhandel zu erwerben. Für die japanischen Schleifsteine gibt es sogenannte Cases, welche dafür sorgen, das der Stein immer über den nötigen Feuchtigkeitsgrad verfügt, damit dieser nicht vorzeitig austrocknet. Für den, vor allem bei Profis bekannten und genutzten Wetzstahl, gibt es innerhalb der Messertasche oder des Messerkoffers ein eigenes Fach. Diese Fächer sorgen dafür, das das so wichtige Werkzeug immer an seinem Platz ist und jederzeit zu finden ist. Bei den etwas edleren Schleifsteinen welche mit Diamantstaub überzogen sind, sollte man ebenso darauf achten das sie, nach dem Gebrauch richtig untergebracht sind. Die dazu gehörigen Holzboxen eignen sich dafür hervorragend. Denn, nicht nur das Messer möchte gehegt und gepflegt werden, sondern auch das Zubehör.

Weitere Beiträge