Folgemilch Kaufberatung – Die besten Folgemilch im Vergleich bzw. Test 2021

Bebivita Milchnahrung 3 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)Bebivita 1117-01 Milchnahrung 2 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)Milupa Milumil 2 Babynahrung, Folgemilch nach dem 6. Monat, Baby-Milchpulver (1 x 800 g)
LinkBebivita Milchnahrung 3 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)*Bebivita 1117-01 Milchnahrung 2 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)*Milupa Milumil 2 Babynahrung, Folgemilch nach dem 6. Monat, Baby-Milchpulve*
HerstellerBebivitaBebivitaMilumil
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
Preis
€ 18,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 18,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produkt ansehenJetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
weitere Angebote
Bebivita Milchnahrung 3 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)
HerstellerBebivita
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 18,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 18,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bebivita 1117-01 Milchnahrung 2 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)
HerstellerBebivita
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 18,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 18,76
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Milupa Milumil 2 Babynahrung, Folgemilch nach dem 6. Monat, Baby-Milchpulver (1 x 800 g)
HerstellerMilumil
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 9,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 9,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021 um 12:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die besten Folgemilch 2021 im Vergleich

Sie sind auf der Suche nach einer Folgemilch Kaufberatung – Die besten Folgemilch im Vergleich bzw. Test 2021?

Wir haben für Sie diese Folgemilch Kaufberatung – Die besten Folgemilch im Vergleich bzw. Test 2021 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Folgemilch Kaufberatung – Die besten Folgemilch im Vergleich bzw. Test 2021 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist Folgemilch?

Folgemilch wird einem Baby ab etwa dem sechsten Monat im Anschluss an das Stillen oder an die Anfangsmilch gegeben. Ein guter Zeitpunkt zum Wechseln ist, wenn das Baby mit der Anfangsmilch nicht mehr satt wird. Es gibt verschiedene Varianten der Folgemilch. Die Anfangsmilch wird in Handel meist unter dem Namen Pre- oder 1er Milch angeboten. Alle anderen Milchsorten für das Baby sind Folgemilch. Sie zählen nicht zu den Milchsorten, die Muttermilch ersetzen sollen, sondern werden gereicht, wenn das Baby abgestillt werden soll oder wie gesagt, mit der Pre-Milch nicht mehr satt wird.

Anforderungen an gute Folgemilch

Im Folgemilch Test wurde festgestellt, dass die Zusammensetzung der verschiedenen Sorten ziemlich ähnlich ist. Das liegt daran, dass die Inhaltsstoffe von Babynahrung Europaweit ziemlich genau festgelegt sind. Die Produkte unterschieden sich nur ganz geringfügig bei den Vitaminen und Mineralstoffen. Die Unterschiede beim Stärkegehalt und die enthaltenen Kohlenhydrate sind unterschiedlich. Im Folgemilch Test wurde Wert darauf gelegt, dass die Milch nicht zu viel Zucker oder künstliche Süßstoffe enthält.
Der Folgemilch Test hat gezeigt, dass manche Hersteller der Folgemilch Prebiotika hinzufügen, um sie der Muttermilch ähnlicher zu machen. Die Eltern sollten sich in diesem Fall erkundigen, ob die Prebiotika wirklich notwendig sind und sich dabei an die neuesten Forschungskenntnisse halten.
Beim Folgemilch Test wurde festgestellt, dass die Milch meist wirklich nach Milch schmeckt. Da der Geschmackssinn des Babys noch nicht voll entwickelt ist, kommen die meisten Babys damit gut zurecht. Auch Folgemilch mit leichtem Vanillearoma wird gut angenommen, da Vanille einen milden Geschmack hat. Bei Folgemilch mit Aromastoffen sollte darauf geachtet werden, dass die Stoffe natürlich und somit unbedenklich sind. Künstliche Aromen sind in Folgemilch unerwünscht.
Eine weitere Anforderung an eine gute Folgemilch ist, dass das Baby sie gut annimmt. Es ist wichtig für die Entwicklung des Babys, dass es die Folgemilch auch wirklich trinkt und sie nicht etwa verweigert, weil es den Geschmack nicht mag.
Das in der Folgemilch enthaltene Eiweiß stammt meist aus Kuhmilch. Babys, die eine Allergie haben oder gefährdet sein könnten, sollten diese Milch nicht bekommen. Die Eltern sollten in diesem Fall hypoallergene Milch kaufen, deren Eiweiß beispielsweise von Ziegenmilch stammt. Wenn Ihr Baby eine Allergie hat oder eine Allergie zu befürchten ist, sollten Sie sich von Ihrem Kinderarzt eine Folgemilch empfehlen lassen.
Da Babys auch nach mehreren Monaten noch empfindlich sind, sollte auf eine Bio-Qualität der Zutaten der Folgemilch geachtet werden, damit Babys nicht unnötig mit Schadstoffen konfrontiert werden.
Folgemilch besteht meist aus Pulver, das mit Wasser zubereitet wird. Das Pulver sollte in lauwarmem Wasser gut löslich sein und keine Klümpchen bilden. Klümpchen könnten die winzige Öffnung des Saugers blockieren und das Baby könnte nicht mehr trinken.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Folgemilch Empfehlung

Nr. 1
Bebivita Milchnahrung 3 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)
Bebivita Milchnahrung 3 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)*
von D-85276 REISGANG
  • Für Säuglinge ab dem 10. Monat, als Teil einer gemischten Beikosternährung
  • Omega-3 Fettsäuren (ALA) - wichtig für die Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen
  • Omega-3 Fettsäuren (DHA) - wichtig für die Entwicklung der Sehkraft (die positive Wirkung stellt sich bei einer täglichen Aufnahme von 100mg DHA ein).
  • Eisen - für die Blutbildung und die geistige Entwicklung
  • Calcium und Vitamin D - für die Knochen
Prime Preis: € 18,76 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Bebivita 1117-01 Milchnahrung 2 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)
Bebivita 1117-01 Milchnahrung 2 Folgemilch, 4er Pack (4 x 500 g)*
von D-85276 REISGANG
  • Für Säuglinge nach dem 6. Monat, als Teil einer gemischten Beikosternährung
  • Enthält gemäß EU-VO alle wichtigen Nähr- und Aufbaustoffe, die ein älterer Säugling für seine gesunde Entwicklung braucht.
  • Omega-3 Fettsäuren (ALA) - wichtig für die Entwicklung von Gehirn- und Nervenzellen
  • Omega-3 Fettsäuren (DHA*) - wichtig für die Entwickung der Sehkraft. *ab 02.2020 gesetzlich für Folgenahrung vorgeschrieben
  • Mit Vitamin C, D und Eisen** **Lt. Gesetz
Prime Preis: € 18,76 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Milupa Milumil 2 Babynahrung, Folgemilch nach dem 6. Monat, Baby-Milchpulver (1 x 800 g)
Milupa Milumil 2 Babynahrung, Folgemilch nach dem 6. Monat, Baby-Milchpulve*
von MILUPA Nutricia GmbH
  • Milumil 2 kann für Babys nach dem 6. Monat im Anschluss an das Stillen oder eine Anfangsmilch gegeben werden und ist ein passender Begleiter zur Beikost.
  • Milumil 2 hat eine auf das Alter deines Babys abgestimmte Nährstoffkombination. Mit ALA (Omega-3-Fettsäure) zur Unterstützung der natürlichen Gehirnentwicklung.
  • Mit Vitamin D, welches das normale Wachstum der Knochen unterstützt, und mit unserer speziellen Ballaststoffmischung GOS/FOS. Außerdem enthält Milumil 2 nur Laktose und keine zusätzliche Stärke.
  • Begleitet die natürliche Entwicklung – Schritt für Schritt
  • Seit mehr als 90 Jahren stecken wir all unsere Erfahrung und unser Wissen in unsere Produkte, die auf die natürliche Entwicklung deines Babys abgestimmt sind.
Prime Preis: € 9,94 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Milupa Milumil 3 Babynahrung, Folgemilch ab dem 10. Monat, Baby-Milchpulver (1 x 800 g)
Milupa Milumil 3 Babynahrung, Folgemilch ab dem 10. Monat, Baby-Milchpulver*
von MILUPA Nutricia GmbH
  • item_display_weight; 0.8 kilograms
Prime Preis: € 9,94 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Humana Folgemilch 2, Babynahrung im Anschluss an das Stillen, nach dem 6. Monat, Pulver, 800 g
Humana Folgemilch 2, Babynahrung im Anschluss an das Stillen, nach dem 6. M*
von Humana GmbH
  • Unsere Humana PROBALANCE eignet sich ideal zum Zufüttern oder als alleinige Milchnahrung im Anschluss an das Stillen oder einer Anfangsnahrung. Die stärkefreie Rezeptur orientiert sich an den Empfehlungen von Ernährungsexperten und ist damit ideal für Babys Entwicklung im Beikostalter angepasst.
  • HMO (Humane Milch-Oligosaccharide): Neben Laktose und Fett sind HMOs ein Hauptbestandteil von Muttermilch. Wir haben unsere Säuglingsnahrung mit dem HMO “2FL” (2‘-Fucosyllactose) angereichert. *Nicht aus Muttermilch gewonnen.
  • ARA (Arachidonsäure): Eine Omega-6 Fettsäure
  • ALA (Alpha-Linolensäure): Eine essentielle Omega-3 Fettsäure, trägt zur Entwicklung des Gehirns und des Nervengewebes bei.
  • GOS (Galacto-Oligosaccharide): Ballaststoffe.
  • Nur Laktose: In unserer Humana PROBALANCE Folgemilch 2 ist als Kohlenhydrat nur Laktose enthalten.
  • Lieferumfang: 800g Humana Folgemilch 2 Pulver, nach dem 6. Monat. Dies entspricht ca. 29 Fläschchen à 200ml.
Preis: € 13,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021 um 12:21 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Einsatzgebiet von Folgemilch

Folgemilch kommt zum Einsatz, wenn das Baby abgestillt werden soll oder wenn das Baby mit Anfangsmilch gefüttert wurde und von dieser nun nicht mehr satt wird. Das ist nach etwa sechs Monaten der Fall.
Selbst, wenn die Mutter noch stillt, kann ein Baby jederzeit Folgemilch bekommen. Das kann sein, weil die Mutter ein Medikament nehmen muss, dass das Baby durch die Muttermilch aufnehmen könnte oder aus irgendeinem anderen Grund, der das Stillen verhindert.
Durch die Folgemilch wird die Mutter unabhängiger. Das Baby kann ohne Probleme auch von jemand anderem gefüttert werden, ohne das die Mutter Milch abpumpen muss. So kann auch der Vater das Baby füttern, die Mutter entlasten und selbst eine engere Bindung zu dem Baby aufbauen.
Babys, die nach der Stillzeit mit Folgemilch gefüttert werden, schlafen meist nachts besser durch, da die Stärke in der Folgemilch besser sättigt als die Muttermilch. Weder Muttermilch noch Anfangsmilch enthalten Stärke.

Welche Alternativen zu Folgemilch gibt es?

Wenn ab dem vierten bis sechsten Monat Folgemilch gegeben werden kann, kann das Baby als Alternative weiterhin gestillt werden und Beikost erhalten, sobald die Muttermilch allein zur Sättigung nicht mehr ausreicht.
Wenn die Babys mehr Beikost zu sich nehmen, kann auf Folgemilch ganz verzichtet werden. Die Mutter kann abstillen und das Baby kann mit Brei oder erster fester Nahrung versorgt werden. Es gibt dafür allerdings keine feste Altersgrenze. Sie sollten die Ernährung Ihres Babys mit dem Kinderarzt besprechen.

Welche Hersteller von Folgemilch gibt es?

In der nachfolgenden Liste finden Sie einige Hersteller von Folgemilch:
Aptamil
Hipp
Beba
Holle
Milupa
Bebivita
Humana
Alete
Alnatura
Töpfer
Novalac
Lebenswert bio

Neuerungen im Bereich Folgemilch

Die Bestandteile von Babynahrung sind in Europa per Vorschriften geregelt. Diese werden immer wieder auf den neuesten Stand der Forschung, die ständig stattfindet, gebracht. Ansonsten sind die Neuerungen sehr gering, da den Herstellern nicht viel Spielraum für eigene Ideen bleibt.

Vorteile beim Kauf von Folgemilch im Internet

Die erste Folgemilch sollten Sie in möglichst kleinen Packungen kaufen, um auszuprobieren, ob das Baby sie annimmt. Damit immer wieder mal schnell gewechselt werden kann, bietet es sich an, diese ersten Packungen vor Ort zu kaufen. Wenn die richtige Folgemilch aber einmal gefunden ist, ist das Internet bestimmt eine günstigere Alternative für den Kauf.
Dazu sollten Sie immer einen Preisvergleich durchführen, da die Online-Shops die gleiche Ware oft mit großen Preisunterschieden anbieten. Vor allem Online-Shops, die auf Babybedarf spezialisiert sind, sind oft teurer als normale Shops. Vorteilhaft bei einer Online Bestellung ist auch die Lieferung nach Hause und kann so auch in größeren Mengen erfolgen, da Sie sie ja nicht vom Geschäft nach Hause transportieren müssen. Viele Online Shops bieten beim Einkauf größerer Mengen Rabatte. Bei größeren Bestellungen entfallen meist auch die Versandkosten. Sie sollten daher auch Ihren Bedarf an anderen Babysachen wie Windeln, Pflegeprodukte, Kleidung und anderes zur gleichen Zeit decken. Vor der Online Bestellung sollten Sie vorher nach Gutscheincodes Ausschau halten, mit denen Sie Geld sparen können.

Worauf achten beim Kauf von Folgemilch?

Da Babymilch in Europa strengen Richtlinien unterliegt, ist die Zusammensetzung bei den Produkten ziemlich gleich. Daher liegen auch die Preise der unterschiedlichen Hersteller dicht zusammen. Es gibt aber trotzdem einige Kriterien, auf die Sie beim Kauf von Folgemilch achten sollten.
Der Geschmack
Dabei entscheidet wohl Ihr Baby, ob es die Folgemilch mag oder nicht. Meist hat die Folgemilch den Geschmack von richtiger Milch und wird von Babys gut angenommen. Vermeiden Sie Produkte mit Zucker oder mit künstlichen Süßstoffen. Diese könnten schnell zu Übergewicht bei dem Baby führen.
Die Verträglichkeit
Ein weiteres sehr wichtiges Kriterium ist die Verträglichkeit. Wenn das Kind oft Durchfall oder Verstopfungen oder auch Blähungen hat, geben Sie ihm vielleicht nicht die richtige Milch. Probieren Sie ein anderes Produkt aus. Wenn es mit diesem auch nicht besser ist, fragen Sie den Kinderarzt. Ihr Kind könnte eine Laktoseintoleranz haben.
Die Marke
Manche Eltern fühlen sich wohler, wenn Sie zu einer vertrauten Marke greifen. Dabei sollten Sie darauf achten, dass der Preis angemessen ist. Auch sollte das Produkt, wenn das Baby auf Dauer damit ernährt werden soll, keine häufigen Lieferengpässe haben.
Bio-Inhaltsstoffe
Achten sie auf Bio Folgemilch, weil bei dieser garantiert ist, dass sie nicht mit Schadstoffen belastet ist, die Ihrem Baby schaden könnten.

Nützliches Zubehör für Folgemilch

Für die Babyflasche mit Folgemilch benötigen Sie natürlich Flaschen, Sauger und einen Babykostwärmer, um das Wasser für das Milchpulver zu erwärmen.
Für die Reinigung der Flasche sollten Sie eine Vaporisator haben, eine kleine Flaschenbürste und für unterwegs eine Isolierhülle für die fertige Babyflasche. Wenn kein Babykostwärmer vorhanden ist, kann unterwegs auch warmes Wasser in einer Thermoskanne mitgenommen werden.
Weiterhin wird ein luftdichtes Gefäß benötigt, in der das Milchpulver vor Feuchtigkeit geschützt wird. Die meist wiederverschließbare Tüte, in der das Milchpulver geliefert wird, reicht dafür meist nicht aus.

Schlagwörter: ,

Weitere Kaufberatungen