Home Elektronik 4GB Grafikkarte Kaufberatung – Die besten 4GB Grafikkarte im Vergleich bzw. Test 2022

4GB Grafikkarte Kaufberatung – Die besten 4GB Grafikkarte im Vergleich bzw. Test 2022

by Deine-Kaufberatung.de

Empfehlung
Zotac GeForce GT 730 Zone Grafikkarte (NVIDIA GT 730, 4GB DDR3, 64bit, Base-Takt 902 MHz, 1,6 GHz, DVI, HDMI, VGA, passiv gekühlt)
Grafikkarte AMD Radeon Biostar RX 550 D5 4GB VA5515RF41
Leistungstipp
Grafikkarten MAXSUN AMD Radeon RX 550 Grafikkarte 4GB Graphics Card ITX Computer PC Gaming GPU, 128-Bit DirectX 12 PCI Express X16 3.0 DVI-D Dual Link, HDMI, DisplayPort
MSI GeForce GTX 1050 TI 4GT LP 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Low Proflie, Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte
Palit GeForce GTX 1050 Ti NE5105T018G1F Grafikkarte 4GB (DDR5 128bit) schwarz
LinkZotac GeForce GT 730 Zone Grafikkarte (NVIDIA GT 730, 4GB DDR3, 64bit, Base*Grafikkarte AMD Radeon Biostar RX 550 D5 4GB VA5515RF41*Grafikkarten MAXSUN AMD Radeon RX 550 Grafikkarte 4GB Graphics Card ITX Com*MSI GeForce GTX 1050 TI 4GT LP 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D*Palit GeForce GTX 1050 Ti NE5105T018G1F Grafikkarte 4GB (DDR5 128bit) schwa*
HerstellerZotacBIOSTARMAXSUNMSI COMPUTERPalit
Preis € 105,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 197,00 € 129,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 189,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 209,00 € 199,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 202,00 € 191,53
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
Weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 12. August 2022 um 9:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die besten 4GB Grafikkarten 2022 im Vergleich

Sie sind auf der Suche nach einer 4GB Grafikkarte Kaufberatung – Die besten 4GB Grafikkarte im Vergleich bzw. Test 2022?

Wir haben für Sie diese 4GB Grafikkarte Kaufberatung – Die besten 4GB Grafikkarte im Vergleich bzw. Test 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. 4GB Grafikkarte Kaufberatung – Die besten 4GB Grafikkarte im Vergleich bzw. Test 2022 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist eine 4GB Grafikkarte?

Eine Grafikkarte ist eine Steckkarte für den Computer, die für die Ausgabe und Berechnung von Bildern zuständig ist. Die hauptsächliche Arbeit einer Grafikkarte übernimmt der Grafikprozessor, kurz GPU genannt. Berechnete Bilder werden zur Zwischenablage in den Grafikspeicher, kurz RAM, geladen und dort kurzzeitig gespeichert.
Die Größe des RAMs ist neben anderen verbauten Komponenten ein wichtiger Indikator für die Leistungsfähigkeit einer Grafikkarte.
Eine 4GB Grafikkarte verfügt also über einen 4 Gigabyte großen Grafikspeicher zur Zwischenlagerung von Bildern.

Anforderungen an eine gute 4GB Grafikkarte

Möchte man die Karte in einem Gaming PC, also primär zum spielen von aktuellen Spielen einsetzen, dann sollte man vor allem viel Wert auf hohe Taktraten und mögliche Übertaktungen ab Werk Wert legen. Besonders gut geeignet sind Modelle, die gleich 2 mögliche Einstellungen mittels Schalter bereitstellen. Oft bekommt man so einen Standard Modus und einen Modus mit höheren Taktraten für mehr Leistung.
Wichtig ist auch die verbaute Kühllösung. Für einen Heimkino PC reicht in der Regel eine lautlose, passiv gekühlte Grafikkarte. Gamer hingegen sollten auf große Kühlsysteme mit mehreren Lüftern oder gar Wasserkühlung achten. Beide Varianten versprechen niedrige Temperaturen bei geringer Geräuschkulisse.
Eine gute Übersicht über Modelle, die viele Anforderungen erfüllen, bieten 4GB Grafikkarten Tests.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche 4GB Grafikkarte Empfehlung

Nr. 1
Zotac GeForce GT 730 Zone Grafikkarte (NVIDIA GT 730, 4GB DDR3, 64bit, Base-Takt 902 MHz, 1,6 GHz, DVI, HDMI, VGA, passiv gekühlt)
Prime  Preis: € 105,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Grafikkarte AMD Radeon Biostar RX 550 D5 4GB VA5515RF41
Unverb. Preisempf.: € 197,00 Du sparst: € 68,00  Preis: € 129,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Grafikkarten MAXSUN AMD Radeon RX 550 Grafikkarte 4GB Graphics Card ITX Computer PC Gaming GPU, 128-Bit DirectX 12 PCI Express X16 3.0 DVI-D Dual Link, HDMI, DisplayPort
Grafikkarten MAXSUN AMD Radeon RX 550 Grafikkarte 4GB Graphics Card ITX Com*
von MAXSUN
  • Versilberte Leiterplatte und ausschließlich Feststoffkondensatoren sorgen für niedrigere Temperaturen, höhere Effizienz und Stabilität
  • Der einzigartige 9CM-Lüfter sorgt für geringen Lärm und einen großen Luftstrom
  • ITX-Größe perfekt für jedes Gehäuse
  • Boost-Takt / Speichergeschwindigkeit: bis zu 1183 MHz / 4GB GDDR5 / 6000 MHz Speicher, Stream-Prozessoren 512
  • Unterstützt: DirectX 12, Shader Model 5.0, OpenGL 4.6/4.5
Prime  Preis: € 189,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MSI GeForce GTX 1050 TI 4GT LP 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D, 2 Slot Low Proflie, Afterburner OC, Nvidia G-Sync, Grafikkarte
MSI GeForce GTX 1050 TI 4GT LP 4GB Nvidia GDDR5 1x HDMI, 1x DP, 1x DL-DVI-D*
von MSI COMPUTER
  • NVIDIA GeForce GTX 1050TI GPU mit 14 nm Technologie
  • All Solid Caps für perfekte Langzeitstabilität
  • 1290 MHz / 1392 MHz Kern-/Boost-Takt (OC Mode)
  • 4096 MB GDDR5X, 7008 MHz, 128 Bit Grafikspeicher
  • Monitorausgang über 1x HDMI (2.0), 1x DisplayPort(1.4), 1x DL-DVI-D
Unverb. Preisempf.: € 209,00 Du sparst: € 9,10 Prime  Preis: € 199,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Palit GeForce GTX 1050 Ti NE5105T018G1F Grafikkarte 4GB (DDR5 128bit) schwarz
Palit GeForce GTX 1050 Ti NE5105T018G1F Grafikkarte 4GB (DDR5 128bit) schwa*
von Palit
  • Palit GTX 1050Ti 4GB StormX GDDR5
  • Speicher: 4GB (DDR5 128bit)
  • belegte Slots: 2.0
  • GPU-Takt: 1290 MHz | Speichertakt 7000 MHz
Unverb. Preisempf.: € 202,00 Du sparst: € 10,47 Prime  Preis: € 191,53 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 12. August 2022 um 9:35 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Einsatzgebiet der 4GB Grafikkarte

Haupteinsatzgebiet ist vor allem der Mainstream Computer sowie die Gaming PCs. Im Mainstream Bereich bietet die 4GB Grafikkarte in Tests stets ausreichende Leistung für die üblichen Anwendungen und für Filme in hoher Qualität. Selbst Bildbearbeitungsprogramme profitieren hier vom großzügig dimensionierten Grafikspeicher und laufen flüssig.
Im Gaming Bereich sind Grafikkarten mit 4GB Speicher ebenfalls oft verbaut und bieten eine kostengünstige Grafiklösung mit viel Potenzial und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. Je nach Modell und Art des verbauten Grafikspeichers stellen 4GB Grafikkarten sogar genügend Leistung für aktuellste Spiele in hoher Qualität bereit.
Ein weiterer möglicher Einsatzort ist der Heimkino-PC.
Hier bietet sich eine 4GB Grafikkarte mit passiver Lüftung oder leisem Lüfter an, da diese nahezu, wenn nicht komplett lautlos arbeiten und dem Kinovergnügen nicht im Wege stehen.

Welche Alternativen zu einer 4GB Grafikkarte gibt es?

Die Bandbreite an alternativen Produkten ist weit gefächert. So gibt es für Minimalisten auch sogenannte APUs, das sind Prozessoren, die bereits eine Grafikeinheit verbaut haben. Heutzutage sind diese so konzipiert, dass diese für gängige Büroanwendungen und sogar für flüssige Filmwiedergabe ausreichend sind.
Darüber hinaus gibt es ebenfalls Grafikkarten mit anderer Speicherbestückung. Für Budget orientierte Kunden sind vor allem Produkte mit 2GB Speicher interessant.
Wer geballte Power im Gaming oder High End Bereich sucht, für den sind Modelle mit 6, 8 oder mehr Gigabyte Grafikspeicher oft die richtige Wahl. Wie oben bereits erwähnt, gilt es dabei immer die Anforderungen an gute Produkte zu beachten. Analog zu 4GB Grafikkarten Tests gibt es auch für andere Ausführungen Fachliteratur, die bei der Auswahl helfen.

Welche Hersteller von 4GB Grafikkarten gibt es?

Grundsätzlich kann man den Grafikkarten Markt in zwei Anbieter unterteilen: AMD und Nvidia. Die GPUs und alle zugrunde liegenden Spezifikationen werden von diesen beiden Herstellern festgelegt und entwickelt.
Produziert wird allerdings nicht ausschließlich von beiden Konzernen, sondern von diversen Boardpartnern, die nicht nur Karten im Referenzdesign, sondern auch mit selbst gefertigter Kühllösung anbieten. Die bekanntesten Anbieter sind vor allem Asus, EVGA, GigaByte, MSI, PNY, PowerColor, Sapphire, XFX und Zotac. Diese bieten entweder Modelle von AMD, Nvidia oder gleich aus beiden Lagern an.

Neuerungen im Bereich 4GB Grafikkarten

Neuerungen gibt es im Bereich der Grafikkarten mit 4GB Speicherbestückung nahezu jedes Jahr. Aktuell steht im Grafikkartenmarkt mit der Einführung von Raytracing vor allem der Highend Sektor im Fokus. Im nächsten Jahr werden allerdings einige Grafikkarten im mittleren Segment erwartet. Während Nvidia bereits die Geforce-2000-Reihe teilweise auf den Markt gebracht hat, wird AMD nächstes Jahr neue Modellen, gefertigt im 12nm-Verfahren, veröffentlichen.

Vorteile beim Kauf einer 4GB Grafikkarte im Internet

Die Vorteile liegen zum einen in der besseren und transparenteren Vergleichsmöglichkeit, zum anderen sind die Preise gegenüber denen in Ladenlokalen teils deutlich niedriger.
Natürlich bietet sich hier immer an, nicht nur Spezifikationen einzelner Modelle zu vergleichen, sondern auch 4GB Grafikkarten Tests zu Rate zu ziehen.

Worauf achten beim Kauf einer 4GB Grafikkarte

Sehr wichtig ist es, im Vorfeld Testberichte über die Verlässlichkeit der Karten einzuholen. Dazu gehört auch, ob die versprochenen Taktraten der GPU auch geliefert werden, oder es sich um eine abgespeckte Version handelt.
Ebenfalls zu beachten ist die Größe der Grafikkarte und ob diese mit dem beabsichtigten Gehäuse kompatibel ist.
Zuletzt sollten sie den Stromverbrauch der Karte im Auge behalten und ein ausreichend dimensioniertes Netzteil bereitstellen.

Nützliches Zubehör für 4GB Grafikkarte

Je nach Lieferumfang kann es nötig sein, ein HDMI oder DVI Kabel für die Verbindung von Grafikkarte und Monitor zu erwerben.
Möchte man ältere 4GB Grafikkarten im SLI oder Crossfire Verbund nutzen, benötigt man unter Umständen ein passendes Brückenkabel.

Weitere Beiträge