Home Elektronik Tablet Kaufberatung – Die besten Tablet im Vergleich bzw. Test 2022

Tablet Kaufberatung – Die besten Tablet im Vergleich bzw. Test 2022

by Deine-Kaufberatung.de

Empfehlung
Samsung Galaxy Tab A8, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,5 Zoll TFT Display, vier Lautsprecher, 32 GB/3 GB RAM, Tablet in Silber
Lenovo Tab M10 HD (2nd Gen) 25,7 cm (10,1 Zoll, 1280x800, HD, WideView, Touch) Android Tablet (OctaCore, 2GB RAM, 32GB eMCP, Wi-Fi, Android 10) grau
Leistungstipp
Lenovo Tab P11 Plus 27,9 cm (11 Zoll, 2000x1200, 2K, WideView, Touch) Android Tablet (OctaCore, 4GB RAM, 64GB UFS, Wi-Fi, Android 11) grau
Fire HD 10-Tablet, Zertifiziert und generalüberholt, 32 GB, Schwarz – 10,1 Zoll großes Full HD-Display (1080p), Mit Werbung
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Silber (9. Generation)
LinkSamsung Galaxy Tab A8, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,5 Zoll TFT *Lenovo Tab M10 HD (2nd Gen) 25,7 cm (10,1 Zoll, 1280x800, HD, WideView, Tou*Lenovo Tab P11 Plus 27,9 cm (11 Zoll, 2000x1200, 2K, WideView, Touch) Andro*Fire HD 10-Tablet, Zertifiziert und generalüberholt, 32 GB, Schwar*2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Silber (9. Generatio*
HerstellerSamsungLenovoLenovoAmazonApple Computer
Preis€ 229,00 € 169,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 159,00 € 116,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 249,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 134,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 379,00 € 348,98
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
Weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2022 um 5:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie sind auf der Suche nach einer Tablet Kaufberatung – Die besten Tablet im Vergleich bzw. Test 2022?

Wir haben für Sie diese Tablet Kaufberatung – Die besten Tablet im Vergleich bzw. Test 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Tablet Kaufberatung – Die besten Tablet im Vergleich bzw. Test 2022 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Tablet PCs – Was ist das eigentlich?

Der Tablet-PC ist keine Erfindung von Steve Jobs. Tragbare PCs mit Touchscreen, die per Hand oder Stift bedient werden können, gibt es schon viel länger – seit 2001. Die Geräte sind als Erweiterung zu herkömmlichen Notebooks gedacht. Sie können oft im Stehen und mit nur einer Hand verwendet werden.

Man unterscheidet zwischen verschiedenen Bauformen. Die inzwischen beliebteste ist die Slate-Form. Auf Deutsch bedeutet Slate Schiefertafel und so kann man sich die Form auch vorstellen: Eine flache Tafel, die anstatt der Schreibfläche ein Display enthält. Eine Tastatur besitzt diese Klasse nicht.

Convertibles haben die gleichen Funktionen wie Notebooks, nur ist der Bildschirm um 180° drehbar. In diesem Zustand ist das Convertible wie ein Notizblock nutzbar. Zusätzlich gibt es noch die Hybrid-Form, die wie der Name vermuten lässt, eine Mischform der zwei anderen ist.

 

Was ist beim Kauf eines Tablet PCs zu beachten?

Vor dem Kauf eines Tablet-PCs sollten einige Fragen beantwortet werden, um ein Gerät finden zu können, das den eigenen Vorstellungen entspricht. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Fragestellung, wo und wie das Gerät genutzt werden soll. Für die Beantwortung nennen wir Ihnen die typischen Ausstattungsmerkmale mit ihren Vor- und Nachteilen.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Tablets

Nr. 1
Samsung Galaxy Tab A8, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,5 Zoll TFT Display, vier Lautsprecher, 32 GB/3 GB RAM, Tablet in Silber
Samsung Galaxy Tab A8, Android Tablet, WiFi, 7.040 mAh Akku, 10,5 Zoll TFT *
von Samsung
  • Von epischen Filmen bis hin zu spezialisierten Inhalten für Ihr Lieblingshobby, das Galaxy Tab A8 bietet hohen Durchblick durch eine große, angepasste Ansicht.
  • Das Galaxy A8 verbindet in seinem modernen Look Ästhetik mit einem Hauch von Coolness.
  • Das Galaxy Tab A8 ist darauf ausgelegt, auch unterwegs ein intensives Erlebnis zu bieten und eröffnet Ihnen viele Möglichkeiten an Inhalten, Spielen und Aktivitäten.
  • Mit dem Octa-Core-Prozessor und bis zu 3GB RAM und 32 GB internem zusätzlichem Speicher ist das Galaxy Tab A8 immer einsatzbereit, ohne so schnell an Geschwindigkeit einzubüßen.
  • Mit Samsung TV Plus liefert das Galaxy Tab A8 kostenloses Fernsehvergnügen. Genießen Sie Tausende von Stunden Nachrichten, Sport, Filme, eine Vielzahl von Inhalten für Kinder und mehr.
Unverb. Preisempf.: € 229,00 Du sparst: € 60,00 Prime  Preis: € 169,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Lenovo Tab M10 HD (2nd Gen) 25,7 cm (10,1 Zoll, 1280x800, HD, WideView, Touch) Android Tablet (OctaCore, 2GB RAM, 32GB eMCP, Wi-Fi, Android 10) grau
Lenovo Tab M10 HD (2nd Gen) 25,7 cm (10,1 Zoll, 1280x800, HD, WideView, Tou*
von Lenovo
  • Prozessor: MediaTek Helio P22T (bis 2.3GHz)
  • Besonderes: Nach vorne gerichtete Stereo-Lautsprecher mit Dolby Atmos, individuelle Familien-Konten, sicherer Kindermodus
  • Akku: Integrierte Li-ion Polymer 5000mAh Akku, bis zu 9 Stunden Akkulaufzeit (Video Playback)
  • Herstellergarantie: 2 Jahre. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt.
  • Lieferumfang: Lenovo Tab M10 HD (2nd Gen), Schwarz, Reise-Netzteil, USB-Kabel, Dokumentation
  • "M10 HD (2nd Gen)" ist der Marketing Name des "TB-X306F" und der Nachfolger des "M10 HD" (TB-X505F)
Unverb. Preisempf.: € 159,00 Du sparst: € 42,10 Prime  Preis: € 116,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Lenovo Tab P11 Plus 27,9 cm (11 Zoll, 2000x1200, 2K, WideView, Touch) Android Tablet (OctaCore, 4GB RAM, 64GB UFS, Wi-Fi, Android 11) grau
Lenovo Tab P11 Plus 27,9 cm (11 Zoll, 2000x1200, 2K, WideView, Touch) Andro*
von Lenovo
  • Prozessor: MediaTek Helio G90T (Octa-Core,2x A76 @2,05 GHz + 6x A55@2,0GHz)
  • 29,7 cm/ 11 Zoll 2K IPS-Display (2000x1200), 400 cd/m² hell
  • 13 MP Hauptkamera, 8 MP Selfiekamera mit Gesichtserkennung zum sicheren Anmelden
  • 4 auf den Benutzer ausgerichtete Lautsprecher mit Dolby Atmos
  • TÜV Low Blue Light Display Zertifizierung für augenschonendes Display
  • Akku: 7700 mAh, bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit (Video Playback)
  • Herstellergarantie: 24 Monate. Die Garantiebedingungen finden Sie unter „Weitere technische Informationen“. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte bleiben unberührt
  • Lieferumfang: Lenovo Tab P11 Plus, Slate Grey, Netzteil, Dokumentation
Prime  Preis: € 249,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Fire HD 10-Tablet, Zertifiziert und generalüberholt, 32 GB, Schwarz – 10,1 Zoll großes Full HD-Display (1080p), Mit Werbung
Fire HD 10-Tablet, Zertifiziert und generalüberholt, 32 GB, Schwar*
von Amazon
  • 10,1 Zoll großes Full HD-Display (1080p), 64 GB interner Speicherplatz (bis zu 512 GB erweiterbarer Speicherplatz mit microSD)
  • Jetzt 30 % schneller durch Octa-Core-Prozessor mit 2,0 GHz und 2 GB RAM
  • Bis zu 12 Stunden lesen, im Internet surfen, Videos schauen und Musik hören. USB-C-Anschluss für einfaches Aufladen
  • 2-MP-Kamera an Front und Rückseite mit 720p HD-Videoaufnahme
  • Hands-free mit Alexa
  • Verbessertes Dualband-WLAN
  • Genießen Sie Millionen Filme, Serien, Songs, eBooks, Apps und Spiele.
Prime  Preis: € 134,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Silber (9. Generation)
2021 Apple iPad (10,2", Wi-Fi, 64 GB) - Silber (9. Generatio*
von Apple Computer
  • Beeindruckendes 10,2" Retina Display (25,91 cm Diagonale) mit True Tone
  • A13 Bionic Chip mit Neural Engine
  • 8 MP Weitwinkel-Rückkamera, 12 MP Ultraweitwinkel-Frontkamera mit Folgemodus
  • Bis zu 256 GB Speicher
  • Stereo-Lautsprecher
  • Touch ID für sicheres Authentifizieren und Apple Pay
  • 802.11ac WLAN
  • Bis zu 10 Std. Batterielaufzeit
  • Lightning Anschluss zum Aufladen und für Zubehör
  • Kompatibel mit Apple Pencil (1. Generation) und Smart Keyboard
Unverb. Preisempf.: € 379,00 Du sparst: € 30,02 Prime  Preis: € 348,98 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 4. Juli 2022 um 5:24 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Größe – Klein und gut zum Mitnehmen oder groß für eine bessere Bedienung?

Es gibt hauptsächlich drei verschiedene Größen: 5, 7 und 9 Zoll. Generell gilt, dass je größer das Display ist, die Bedienung umso komfortabler ist. Aber mit der Größe kommt die Unhandlichkeit – und auch der Akku geht schneller zur Neige. Große Tablets eignen sich dann, wenn das Gerät nur zu Hause genutzt werden soll oder immer ein Rucksack mitgenommen wird. Tablets mit einer Größe von 7 Zoll passen schon in eine große Jackentasche und sind deshalb gut geeignet für eine Nutzung unterwegs. Noch mobiler sind 5-Zoll-Geräte. Sie sind aber nicht viel größer als ein Smartphone und lohnen sich eher für Menschen, die ein solches Gerät nicht besitzen. Bei der Displayauflösung empfiehlt sich eine Breite von mindestens 1024 Pixeln, da viele Webseiten auf diese Größe optimiert sind.

 

Display – Welche Technologie ist für mich die Richtige?

Bei Geräten für unter 200€ sind resistive Displays verbreitet. Ein angenehmes Tippgefühl ermöglichen diese Geräte nicht. Diese Displayklasse reagiert auf Druck. Unter Umständen muss aus diesem Grund etwas stärker mit dem Finger auf das Display getippt werden, um eine Reaktion herbeizuführen. Mit einem Stift sind solche Geräte recht gut zu bedienen und auch Handschrift wird möglich.

Tablet-PCs mit kapazitivem Display sind heutzutage am weitesten verbreitet. Sie reagieren auf Materialien, die elektrisch leitend sind – wie Finger oder spezielle Stifte, die dies simulieren. Die Bedienung solcher Displays funktioniert in der Regel hervorragend. Eine Handschrifterkennung ist auf einem Display nur bedingt möglich, da der Finger hierfür einfach zu dick ist.

Als Randgruppe gibt es die aktiven Digitizer, die für die Handschrifterkennung entwickelt worden sind. Anders als bei den anderen beiden Displayklassen ist eine Fingerbedienung nicht möglich. Es ist ein spezieller Stift nötig. Aktive Digitizer werden oft in Convertibles verwendet, die für etwa 1500-3000€ erhältlich sind. Häufig ist zusätzlich ein kapazitiver Touchscreen verbaut, damit das Gerät auch mit dem Finger bedient werden kann.

 

WiFi oder WiFi + 3G – Stubenhocker vs. Reisender

Mit einem Tablet-PC der WiFi unterstützt, kann in allen WLAN-Netzen gearbeitet und gesurft werden. Ein Modell, das zusätzlich 3G unterstützt, bietet die Möglichkeit auch unterwegs ins Netz zu gehen. Genauer heißt das, es enthält einen Slot, in den eine SIM-Karte gesteckt werden kann.

Um herauszufinden, was für jeden persönlich das Richtige ist, sollte also die Frage beantwortet werden, ob man das Tablet auch unterwegs für Internet und Mails nutzen möchte oder der Betrieb zu Hause auf dem Sofa ausreicht. Ein Punkt der in diesem Zusammenhang eine Rolle spielt sind auch die Internet-Tarife, die sich von Smartphone-Tarifen unterscheiden.

 

Betriebssysteme – ein umkämpfter Markt

Für Tablet-PCs gibt es verschiedene Betriebssysteme. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht klar, welche sich wirklich durchsetzen werden. Bisher führend sind das vom iPhone bekannte iOS und das Android Honeycomb von Google ab der Version 3.0. Aber auch  RIMs QNX OS, WebOS und MeeGo wollen auf dem Markt mitspielen. Microsoft erhofft sich eine (Zurück-)Eroberung des Marktes mit einem möglichen Nachfolger von Windows 7, das bisher auf Tablets nicht vollständig überzeugen konnte.

Der Vorteil von iOS ist, dass es speziell für die Tablet-Nutzung optimiert wurde. Es ist ein geschlossenes System, was man deutlich spürt. Die Bedienung verläuft von Anfang an flüssig und einwandfrei. Die Abgeschlossenheit hat auch seinen Nachteil. Das iPad kann nicht wie ein Wechseldatenträger an den Computer angeschlossen werden, stattdessen ist eine Synchronisation nur über Apple iTunes möglich.

In diesem Punkt ist Googles Android benutzerfreundlicher. Die Bedienung funktioniert inzwischen ähnlich komfortabel wie bei iOS. Die Anpassung des Systems an die Tablet-Nutzung schreitet also erfolgreich voran. Trotzdem hat Android zum jetzigen Zeitpunkt noch einige Kinderkrankheiten, die mit der Zeit ausgebessert werden müssen.

Insgesamt ist der Markt für das beste Tablet-Betriebssystem momentan sehr umkämpft und es wird spannend zu sehen, was die Zukunft bringt.

 

Leistung – Schnell, schneller und sonst noch was?

Für die Leistung des Gerätes ist der Prozessor ausschlaggebend. Natürlich sollte er schnell sein, um ein flüssiges Arbeiten zu ermöglichen. Es ist aber auch zu beachten, dass er nicht zu viel Strom verbrauchen sollte, da dies im mobilen Betrieb eine wichtige Rolle spielt. Für gewöhnlich sind Akkulaufzeiten zwischen zwei und acht Stunden zu erwarten – je  nach Belastung und Gerät.

 

App Stores – Was bieten sie?

Für eine richtige Nutzung fehlen dem Tablet-PC nun aber noch die gewünschten Programme. Je nach verwendetem Betriebssystem, müssen die Apps in unterschiedlichen Stores erworben werden.

Lange Zeit die unangefochtene Nummer eins war der Apple App Store, der Apps für iPad und iPhone bereithält. Apps für Android Tablets gibt es in erster Linie im Android Market – hier kaufen auch Besitzer von Android Smartphones ein. Damit eindeutig ist, ob es sich um eine tabletfähige App handelt, kennzeichnet Apple seine iPad-Apps. Auch Google hat in seinem Store einen Kompatibilitätscheck eingebaut, der zu erkennen hilft, für welche Geräte eine App geeignet ist. Momentan bietet der Apple App Store im Tablet-Bereich deutlich mehr Apps. Doch dies wird sich vermutlich bald ändern. Auch im Smartphone-Bereich gab es bei Apple ursprünglich ein deutlich größeres Angebot. Inzwischen wird aber vermutet, dass der Android Market bald eine größere Zahl an Programmen anbieten kann. Eine ähnliche Entwicklung ist für den Tablet-Markt zu erwarten. Preislich bewegen sich beide Stores in einem ähnlichen Rahmen.

 

Die verschiedenen Preisklassen:

Es gibt verschiedene Preisklassen für Tablets. Abgesehen von der teuren Spitzenklasse liegt das iPad als Stellvertreter für die 500-700€ Klasse im oberen Preisbereich. Gegenüber den Produkten der 300-500€ Klasse (Beispiel: Samsung Galaxy Tab) oder den noch günstigeren Produkten (Beispiel: Archos Internet Tablets) zeichnet es die bessere Ausstattung aus. Die Geräte sind schneller, lassen sich besser bedienen, haben bessere Displays mit einer höheren Auflösung und bereiten deshalb einfach mehr Freude. Ihr Vorteil ist, dass alles aufeinander abgestimmt ist und gut zusammenarbeitet. Beim Archos Internet Tablet müssen in diesem Punkt deutliche Abstriche gemacht werden. Es bietet ein nicht auf Tablets abgestimmtes Android 2.2 und ist somit eher ein größerer iPod Touch. Die Mittelklasse liegt von ihrem Können irgendwo in dazwischen.

 

Testberichte – Wo finde ich mehr zu speziellen Produkten?

Bevor die Entscheidung für ein Produkt fällt, steht das Informieren über die Stärken und Schwächen des Wunschobjekts an. Hier helfen Tests aus einschlägigen Magazinen weiter. Viele und aktuelle Tests von Tablet-PCs sind bei der Fachzeitschrift connect zu finden. Auch die Magazine CHIP Test & Kauf und Computer Bild berichten regelmäßig. Weitere Tests sind im regulären CHIP-Heft zu finden. Bisher haben sich hauptsächlich Zeitschriften aus dem Computer und Technik-Bereich mit dem Testen dieser PC-Klasse beschäftigt. Durch das steigende Interesse an Tablet-PCs wird es aber wohl auch nicht lange dauern, bis auch wichtige Instanzen wie Stiftung Warentest diese Geräteklasse im Test gegeneinander antreten lassen.

Weitere Beiträge