Wasserfilter Kaufberatung – Die besten Wasserfilter im Vergleich bzw. Test 2021

Empfehlung
Claris Smart Filterpatronen 3er Pack
MAXTRA+ Kartuschen 12 St.
Leistungstipp
Claris Smart Filterpatrone 1er Pack
Claris Blue Filterpatronen 3er Pack
MAXTRA+ Kartuschen 6 St.
LinkClaris Smart Filterpatronen 3er Pack*MAXTRA+ Kartuschen 12 St.*Claris Smart Filterpatrone 1er Pack*Claris Blue Filterpatronen 3er Pack*MAXTRA+ Kartuschen 6 St.*
HerstellerJuraBritaJuraJuraBrita
Verfügbarkeit
Preis
€ 33,46
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 30,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 11,17
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 33,39
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 23,94
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produkt ansehenJetzt kaufen bei billiger.de!*Jetzt kaufen bei billiger.de!*Jetzt kaufen bei billiger.de!*Jetzt kaufen bei billiger.de!*Jetzt kaufen bei billiger.de!*
weitere Angebote
Empfehlung
Claris Smart Filterpatronen 3er Pack
HerstellerJura
Verfügbarkeit
Preis
€ 33,46
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MAXTRA+ Kartuschen 12 St.
HerstellerBrita
Verfügbarkeit
Preis
€ 30,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leistungstipp
Claris Smart Filterpatrone 1er Pack
HerstellerJura
Verfügbarkeit
Preis
€ 11,17
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. September 2021 um 10:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.


Sie sind auf der Suche nach einer Wasserfilter Kaufberatung – Die besten Wasserfilter im Vergleich bzw. Test 2021?

Wir haben für Sie diese Wasserfilter Kaufberatung – Die besten Wasserfilter im Vergleich bzw. Test 2021 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Wasserfilter Kaufberatung – Die besten Wasserfilter im Vergleich bzw. Test 2021 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist ein Wasserfilter?

Wasserfilter, dienen ihrem Namen nach dazu, Trinkwasser zu filtern. Während dies bei gekauftem Wasser aus Flaschen nicht nötig ist, ist das Leitungswasser oft nicht immer die beste Wahl, was beispielsweise die Härte anbelangt. Mit einem Wasserfilter wird das Wasser entsprechend gesäubert und weicher gemacht, was unter anderem für bestimmte Getränke vorteilhaft ist.

Wie funktioniert ein Wasserfilter?

Ein Wasserfilter arbeitet mittels zwei Technologien. Zum einen findet eine physikalische Filtration statt. Diese kann größere Verunreinigungen aus dem Wasser entfernen und arbeitet wie eine Art Sieb, bei dem es sich um eine Membran aus einen Textilstoff handelt. Bei der zweiten Technologie handelt es sich um die chemische Filtration. Hierbei wird das Wasser durch ein Material gleitet, dass das Wasser chemisch säubert.

Anwendungsbereiche eines Wasserfilters

Der Wasserfilter, sowohl zur Reinigung des Wassers als auch zum Enthärten dienen, finden die Filter beispielsweise Anwendung bei der Zubereitung von Speisen oder Getränke aber auch bei der Reinigung. Oft nämlich, ist weiches Wasser schonender für bestimmt Oberflächen.

Wer braucht einen Wasserfilter?

Wasserfilter sind nicht immer nötig, können jedoch dazu beitragen, für ein besseres Wohlbefinden zu sorgen. Vor allem, wer in Großstädten wohnt, profitiert von allem noch sauberen Trinkwasser. Auch wir häufig Tee und Kaffee trinkt, hat Vorteile, wenn das Wasser entsprechend weicher ist.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Wasserfilter

Empfehlung
Nr. 1
Claris Smart Filterpatronen 3er Pack
Claris Smart Filterpatronen 3er Pack*

Erstmals kommuniziert nämlich ein Vollautomat* dank moderner RFID-Technologie (RFID = Radio-frequency Identification) permanent mit dem Filter. Er erkennt, ob ein Filter eingesetzt ist und aktiviert automatisch den entsprechenden Modus. Laufend sammelt er Informationen zur Filternutzung und meldet, wenn die Kapazität erschöpft ist. Dadurch gestaltet sich nicht bloß der Filterwechsel so einfach...

Preis: € 33,46 Jetzt kaufen bei billiger.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
MAXTRA+ Kartuschen 12 St.
MAXTRA+ Kartuschen 12 St.*

Der Brita MAXTRA+ Karaffenfilter besteht aus natürlichen Aktivkohle und Ionenaustausch-Harzen und einem dichten Filtergewebe Verbessert den Geschmack des Wassers, die Ergiebigkeit von kalten und heißen Getränken (Tee und Kaffee) und sorgt zudem für die Vermeidung von Kalk für Ihre Haushaltsgeräte. Brita MAXTRA+ Karaffe Filter reduziert Chlor (minimal 80%), Kalk (minimal 80%), Metalle wie Ble...

Preis: € 30,00 Jetzt kaufen bei billiger.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Leistungstipp
Nr. 3
Claris Smart Filterpatrone 1er Pack
Claris Smart Filterpatrone 1er Pack*

JURA Claris Smart Filterpatrone 71793 (71793)

Preis: € 11,17 Jetzt kaufen bei billiger.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Claris Blue Filterpatronen 3er Pack
Claris Blue Filterpatronen 3er Pack*

Durch die Verwendung der CLARIS-Filterpatrone erhalten Sie frisch gefiltertes, wohltuendes Kaffee- und Teewasser. Sie wurde speziell für Kaffee-Vollautomaten von JURA entwickelt, ist pH-kaffeeneutral und wird direkt im Wassertank eingesetzt. CLARIS von JURA ist hart zum Kalk, aber sanft zur Ihrem Kaffeevollautomaten.

Preis: € 33,39 Jetzt kaufen bei billiger.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
MAXTRA+ Kartuschen 6 St.
MAXTRA+ Kartuschen 6 St.*

BRITA Filterkartusche Maxtra+ Pack 6

Preis: € 23,94 Jetzt kaufen bei billiger.de!*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 23. September 2021 um 10:41 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Arten von Wasserfilter gibt es?

Wasserfilter werden darin unterschieden, mit welcher Art Filter bzw. Methode sie arbeiten.

Vorteile
Umkehrosmose
Bei der Umkehrosmose werden semipermeable Membranen zur Filterung aller auf dem Wasser vorhandenen Schadstoffe und giftigen Substanzen eingesetzt. Diese Wasserfilter sind leicht zu reinigen und auch zu warten, da sie nur aus wenigen Teilen bestehen.

Destillation
Die Destillation ist die natürlichste Art der Reinigung. Sicheres Trinkwasser wird durch ein Verfahren erzeugt, bei dem Wasser siedet, verdampft und sein Dampf kondensiert und zu destilliertes Trinkwasser wird. Dieser Prozess eliminiert ungesunde Substanzen, organische und anorganische Chemikalien sowie Schwermetalle. Es tötet dadurch auch alle Bakterien und Krankheitserreger ab, die schädlichen für den Menschen sind.

Aktivkohle- und Kohleblockfilter
Aktivkohle- und Kohleblockfilter gelten als die am häufigsten verwendeten Trinkwasserfilter. Diese Filter können allein oder auch Umkehrosmose und dem UV-Filtersystems verwendet werden. Sie verwenden körnige Aktivkohle und einen Kohlenstoffblock, der als Magnet für die im Wasser vorhandenen Verunreinigungen wirkt.

UV-Filterung
Die UV-Filterung ist der effektivste Weg, um Bakterien im Wasser zu töten. Ihre Art, Bakterien oder Mikroorganismen abzutöten, ist dabei einzigartig. Der Filter greift ihren genetischen Kern oder die DNA an, die sie tötet oder deaktiviert. Dieser Filter kann nicht nur die Bakterien abtöten, sondern auch die Viren und Protozoen-Zysten, die Krankheiten verursachen.

Einsatzgebiet des Wasserfilters

Wasserfilter kommen sowohl im privaten Bereich also beispielsweise in Restaurants zum Einsatz. Generell ist ein Wasserfilter immer dort angebracht, wo Trinkwasser häufig zu sich genommen wird. Mittlerweile sind auch viele Arbeitsplätze, beispielsweise im Büro mit solch einen Wasserfilter ausgestattet.

Anforderungen an ein guten Wasserfilter

Da es unterschiedliche Arten von Wasserfilter gibt, sind auch die Anforderungen verschieben. Generell ist es wichtig, dass das Wasser beim ersten Durchgang bereits ausreichend gefiltert wird. Zudem sollte, bei einem guten Wasserfilter kein Nachgeschmack nach dem Filtern entstehen. Auch die Anwendung sollte besonders einfach sein und nicht viele Handgriffe benötigen.

Vorteile & Nachteile eines Wasserfilters

Vorteile
Ein entscheidender Vorteil eines Wasserfilters ist, dass das Wasser dadurch gereinigt wird und man nicht darauf angewiesen ist, schwere Kästen mit Wasserflaschen zu tragen. Zudem wird das Wasser nach dem Filter weicher, wodurch Getränke wie Tee oder Kaffee einen besseren Geschmack erhalten. Dann wiederum, werden dem Wasser durch das Filtern eine Vielzahl an Mineralien genommen, was manchmal auch für Haarmasken oder andere Schönheitsprodukte vorteilhaft ist.

Nachteile
Nachteilig ist, dass die Filter in diesen Geräten entsprechend in regelmäßigen Abständen entfernt werden müssen. Ansonsten haben Wasserfilter, sofern es sich um ein gutes und hochwertiges Produkt handelt, keinerlei Nachteile.

Worauf muss ich beim Kauf eines Wasserfilters achten?

Die Auswahl eines Wasserfilters kann aufgrund der verschiedenen zur Verfügung stehenden Wasserfilterarten verwirrend sein. Es gibt viele Arten von Wasserfiltern für den Heimgebrauch, und alle Wasserfiltertypen bieten etwas anderes. Einige sind einfach zu pflegen und zu installieren, während andere etwas mehr Wartung und Pflege erfordern.

Du nächst sollte überlegt werden, wie häufig gefiltert das Wasser benötigt wird. So gibt es nämlich Filter, die am Wasserhahn befestigt werden also Filter, bei denen es nötig ist Wasser hinein zu geben. Vor allem kleinere Haushalte, komm mit der zweiten Art vollkommen zurecht. Dann ist es wichtig zu überlegen, was man sich von den Wasserfilter erwartet. So gibt es Unterschiede in der Funktionsausstattung, die sich dann wiederum auf die Handhabung auswirkt.

Neuerungen im Bereich Wasserfilter

Stetig wird versucht, neue Filter mit einer noch besseren Technologie auszustatten, wodurch Wasser schneller und noch reiner gefiltert wird. Dies betrifft beispielsweise Aktivkohlefilter, bei den ständig neue Tests durchgeführt werden. Wasserfilter werden in Tests zudem auch aufgrund einer besseren Handhabung bewertet, die bei neueren Modellen versucht wird, zu vereinfachen.

Welche Hersteller von Wasserfiltern gibt es?

Brita, Aqualogis, Martclix, Phox als auch Melitta gehören zu den bekanntesten Herstellern von Wasserfiltern.

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Wasserfiltern

Brita
Brita ist ein Hersteller, der sich eher auf die mobilen Wasserfilter spezialisiert. Vorteilhaft ist, dass diese Wasserfilter gut wirken und sich der noch im unteren Preissegment befinden und somit für jeden Haushalt erschwinglich sind.

Melitta
Melitta ist, wie auch Brita vorzugsweise ein Hersteller mobiler Wasserfilter. Melitta ist generell für sehr qualitativ hochwertige Elektroartikel bekannt und kann auch bei den Wasserfilter durch eine hochwertige Qualität sowie eine lange Lebensdauer überzeugen.

Martclix
Martclix ist ein Hersteller, der vor allem Wasserfilter auf den Markt bringt, die fest am Wasserhahn montiert werden. Diese sind fallen dann der eine, wenn viel und häufig gefiltertes Trinkwasser benötigt wird.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meinen Wasserfilter am Besten?

Im Internet sowie im Fachhandel, findet sich im Vergleich zu einem gewöhnlichen Supermarkt, eine größere Auswahl an Wasserfilter. Online jedoch, ist jedes Produkt erhältlich, unabhängig der Preisklasse, der Marke als auch der Funktionsausstattung.

Wissenswertes & Ratgeber zum Wasserfilter

Die Geschichte
Die Geschichte der Wasserfilter kann durch schriftliche Aufzeichnungen auf die ersten Zivilisationen zurückgeführt werden. Wasserfilter wurden im Laufe der Geschichte verwendet, um die Sicherheit und Ästhetik von Wasser zu verbessern, das zum Trinken oder Baden bestimmt ist. In der heutigen Zeit sind sie auch in Industrie und Handel weit verbreitet. Die Geschichte der Wasserfiltration ist eng mit der umfassenderen Geschichte der Verbesserung der öffentlichen Gesundheit verbunden.

Zahlen, Daten, Fakten
In den frühen 1900er Jahren hatten sich Experimente zur Wasseraufbereitung von der Prävention von durch Wasser übertragenen Krankheiten zur Erzeugung von weicherem, weniger mineralisiertem Wasser entwickelt. Wasserenthärter, bei denen Natriumionen wasserhärtende Mineralien im Wasser ersetzen, wurden erstmals 1903 auf dem Markt der Wasseraufbereitung eingeführt.

Preise: wie viel kosten Wasserfilter?
Der Preis von Wasserfiltern hängt vor allem von der Art ab. Während mobile Wasserfilter, die auf dem Tischplatz finden, für bereits unter 30 € zu finden sind, liegen die Kosten für die Filter, die an einem Wasserhahn befestigt werden, zwischen 100-300 €.

Nützliches Zubehör zum Wasserfilter

Wasserfilter kommen eigentlich ohne Zubehör zurecht. Lediglich ist es nötig, neben dem Gerät selbst natürlich auch einen Filter zu verwenden, der das Wasser tatsächlich filtert.

Alternativen zum Wasserfilter

Es ist zwar möglich, Wasser auf durch ein gewöhnliches Sieb zu füllen, jedoch kann dieses nur grobe Verunreinigungen auffangen, die sich für gewöhnlich nicht im Trinkwasser befinden, das aus dem Wasserhahn kommt. Bakterien sowie Mineralien können nur mit einem echten Wasserfilter entfernt werden.

Über Deine-Kaufberatung.de 2002 Artikel
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Besuchern eine vernünftige und richtige Antwort auf die entscheidende Alltagsfrage zu geben. Wir können aufgrund der unterschiedlichsten Kriterien Ihnen eine klare Kaufentscheidungshilfe geben. Und das egal in welchem Bereich. Von Drogerie bis Elektronik. Wir sind in sämtlichen Bereichen bewandert und versuchen Ihnen das mühsame recherchieren nach dem besten Produkt abzunehmen.