Home Haushalt & Wohnen Thermobecher Kaufberatung – Die besten Thermobecher im Vergleich bzw. Test 2022

Thermobecher Kaufberatung – Die besten Thermobecher im Vergleich bzw. Test 2022

by Deine-Kaufberatung.de

Empfehlung
Emsa 515615 Travel Mug Classic Grande | Thermobecher | Isolierbecher | 500ml | hält 6h heiß, 12h kalt | 100% dicht | auslaufsicher | Easy Quick-Press-Verschluss | 360°-Trinköffnung | Schwarz
Emsa Travel Mug Waves Grande Isolierbecher N20120 | 0,5 L | bis zu 6h heiß und 12h kalt | 100% dichter Thermobecher | 360°-Trinköffnung | Quick-Press-Verschluss | Puderrosa
Leistungstipp
THERMOS Thermobecher Stainless King, Kaffeebecher to go Edelstahl mattiert 470ml, Isolierbecher spülmaschinenfest, dicht, 4002.205.047, Coffee to Go 7 Stunden heiß, 18 Stunden kalt, BPA-Free
CS COSDDI Thermobecher- Isolierbecher, Edelstahl Travel Mug,13oz/380ml Vakuum auslaufsicher Reisebecher mit Deckel, Autobecher, doppelwandig isoliert für Kaffee, Wasser und Tee, Kaffee-to-go Becher
MAMEIDO Thermobecher 350ml Oak Wood - Kaffeebecher aus Edelstahl doppelwandig isoliert, auslaufsicher - Coffee to go Becher für Kaffee & Tee
ProduktEmsa Emsa 515615 Travel Mug Classic Grande | Thermobecher | Isolierbecher | 500m*Emsa Emsa Travel Mug Waves Grande Isolierbecher N20120 | 0,5 L | bis zu 6h hei&s*Thermos THERMOS Thermobecher Stainless King, Kaffeebecher to go Edelstahl mattiert *CS COSDDI CS COSDDI Thermobecher- Isolierbecher, Edelstahl Travel Mug,13oz/380ml Va*MAMEIDO MAMEIDO Thermobecher 350ml Oak Wood - Kaffeebecher aus Edelstahl doppelwand*
HerstellerEmsaEmsaThermosCS COSDDIMAMEIDO
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
Preis
€ 30,99 € 21,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 33,99 € 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 17,95
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 14,99 € 12,74
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 24,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produkt ansehenJetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 16. Mai 2022 um 23:22 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Sie sind auf der Suche nach einer Thermobecher Kaufberatung – Die besten Thermobecher im Vergleich bzw. Test 2022?

Wir haben für Sie diese Thermobecher Kaufberatung – Die besten Thermobecher im Vergleich bzw. Test 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Thermobecher Kaufberatung – Die besten Thermobecher im Vergleich bzw. Test 2022 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Fast jeder Deutsche trinkt morgens vor oder während der Arbeit einen Kaffee. Kaffe ist sehr beliebt und als „wach macher“ bekannt.

Bei Kaffee handelt es sich um ein schwarzes, koffeeinhaltes Heißgetränk. Hergestellt wird Kaffee aus gerösteten und gemahlenen Kaffeebohnen, den Samen aus den Früchten der Kaffeepflanze, und heißem Wasser. Der Röst-und Mahlgrad varriieren je nach Zubereitungsart. Die Bezeichnung Bohnenkaffee dient der Unterscheidung von sogenannten Ersazkaffe und bedeutet nicht, dass der Kaffee noch ungemahlen ist. Je nach Sorte und Anbauort gibt es unterschiedliche Qualitätsstufen von Kaffee. Angebaut wird er heuzutage in über 50 Ländern und gilt als ein Genussmitell.

Viele Menschen Frühstücken nicht vor der Arbeit, wollen dennoch nicht auf ihren morgendlichen Kaffee verzichten, dazu sitzt der Zeitdruck im Nacken, so dass der Thermobecher aushilfe schaffen muss. Einfach den Kaffee zubereiten und in den Thermobecher umfüllen.

Ein Thermobecher ist ein verschließbares Gefäß, dass die Wärmeübertragung zwischen Inhalt und Umgebung minimiert. Geeignet ist der Thermobecher zur Aufbewahrung und zum Transport von heißen oder kalten Flüssigkeiten,

Die Geschichte vom Thermobecher:

Chemiker James Dewar benutzte 1874 das Vakuumgefäß für erste Versuche zur Speicherung der Wärme. Zur Speicherung der Wärme verspiegelte er die Innenflächen der Glasgefäße. Vorgestellt wurden die Lager-und Transportgefäße 1893.

Unabhänig von Dewars Versuchen entdeckte ein Professor namens Adolf Ferdinand Weinhold ebenfalls dieses Prinzip und nutzte es 1881 für eine Apparatur zur Qeucksilberverfestigung.

In Deutschland forschte ein Mann namens Reinhold Burger an einer Nutzung des Prinzips. 1903 wurde seine Erfindung registriert und er produzierte Behälter für eine Eismaschinenfabrik. Vier Jahre später lernte er den Wiener Erfinder und Unternehmer Gustav Robert Paalen kennen, welcher sich dafür engagierte seine Erfindung zu verbessen und marktreif zu machen. 1909 wurde der Behälter an die Charlottenburger Thermos von Paalen verkauft, wodurch der Thermobecher auch seinen Namen erhalten hat. 1920 fand die erste Serienproduktion statt.

Der Aufbau von einem Thermobecher:

Bei Thermoprodukten befindet sich im äußeren Gehäuse, welches keinen Beitrag zur Wärmedämmerung leistet, ein doppelwandiges Glasgefäß, dessen Zwischenraum evakuiert ist umd die Wärmeleitung zu unterbinen. Eine zusätzlich Beschichtung oder Verspiegelung der dem Nutzinhalt zugewandten Seite der Doppelwand vermindert durch Reflexion den Wärmeverlust über Wärmestrahlung. Durch diese Konstruktion wird der Wärmeausgleich zwischen Innen und Außen verringert.

Für die obere Abdichtung wird meistens ein Kunststoffverschluss eingesetzt. Außerdem wird heuzutage statt dem Glasgefäß ein doppelwandiges Gefäß aus Edelstahl eingesetzt. Das Vakuum zur Isolierung zwischen der inneren und äußeren Wand bleibt dabei bestehen. Diese Konstruktion hat eine etwas schlechtere Wärmedämmeigenschaft, ist dafür im Alltag unempfindlicher gegenüber Erschütterungen und spitzen Gegenständen mit denen es z.B. beim Spülen in Berührung kommt.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Thermobecher

Materialien die für einen Thermobecher verwendet werden:

Thermobecher bestehen aus den folgenden Materialien bzw. einer Kombination dieser Materialien:

  • Edelstahl
  • Kunststoff
  • Keramik bzw. Porzellan
  • Silikon

Die Materialien haben große Unterschiede in der Qualität und verschiedene Eigenschaften.

Thermobecher aus Edelstahl:

Edelstahl hat den Vorteil, dass es rostfrei ist und eine lange Lebensdauer hat. Metall wird in der Regel nur für den äußeren Korpus verwendet. Der Vorteil ist, dass es im Vergleich mit Kunststoff wesentlich stoß-und bruchfester ist.

Jedoch werden Thermobecher nicht komplett aus Edelstahl gefertigt, was daran liegt, dass nur bei sehr hochwertiger Verarbeitung die Thermoeeigenschaften erhalten bleiben. Ansonsten wird die Außenseite verhältnismäßig warm und der Isoliereffekt reduziert sich dadurch. Bei sehr günstigen Produkten kann es vorkommen, dass man einen leichten Eisengeschmack in seinem Trinken vorfindet.

Thermobecher aus Kunststoff:

Kunststoff kann sehr vielfältig sein und qualitativ große Unterschiede haben. Thermobecher aus Kunststoff sollten unbedingt BPA-frei sein, weil diese Gesundheitsgefährdent sind.

Thermobecher aus Keramik:

Keramik (Porzellan) ist für Thermobecher bestens geeignet. Es hat den Vorteil, dass während der Produktion keine Chemikalien zum Einsatz kommen. Ein Nachteil ist, dass es nicht Bruchfest ist. Bei Keramik Thermobechern mit einer Doppelwand haben außerdem noch die Besonderheit, dass in ihrer Außenhülle ein Loch im Boden ist um einen Druckausgleich zu ermöglichen. Notwendig ist es, weil sich die Luft im Zwischenraum zwischen innerer und äußerer Hülle ausdehnt, wenn man ein heißes Getränk in den Becher einfüllt.

Thermobecher mit Silikon:

Silikon wird bei Thermobechern in der Regel nur für den Deckel oder die Manschette verwendet. Jedoch muss es trotzdem sehr genau geprüft werden, da der Deckel ein entscheidener Bestandteil vom Thermobecher ist. Hierbei geht es um die Dicke des Silikons. Bei preiswerteren Modellen wird ein dünner Silikon-Deckel produziert, was zur Folge hat, dass sich der Deckel bei regelmäßigen Gebrauch weitet und undicht wird. Dazu werden in Silikon oft Chemikalien hinzugefügt.

Qualität der Verarbeitung:

In der Regel haben Thermobecher drei Schwachstellen.

Am anfälligsten sind die Schließmechanismen, dabei gilt je billiger sie produziert werden, desto anfälliger sind sie in ihrer Dichtheit.

Danach folgt die Verbindung des Deckels mit dem Becher, was besonders für Schraub-und Steckverschlüsse gilt. Letzlich ist der Schraubverschluss die bessere Lösung, weil er keine manuelle Krafteinwirkung benötigt.

Die dritte Schwacstelle ist die Verbindung der Außenhülle mit dem inneren Becher bzw. die Versiegelung am Boden des Bechers. Günstige Becher werden oft einfach nur in die äußere Hülle gesteckt, was Auswirkungen auf die Isolierfähigkeit des Thermobechers hat.

Was spricht für einen Thermosbecher als neuen Begleiter?

Thermobecher können überall mit hingekommen werden, seih es im Büro, in der Uni, im Bus und Bahn, im Auto, beim Sport und in der Freizeit.

Dabei ist es egal ob es sich um einen Kaffee, Kakao oder Tee handelt. In einem Thermobecher hat jedes heiße Getränk Platz. Der Becher hält im Sommer jedoch auch kalte Getränke kühl, so kann man auch im Sommer stes ein gekühltes Getränk dabei haben.

Der Vorteil zum Kaffee to go ist dazu die stabilität und verschließbarkeit des Thermobechers. So kann man ihn ganz einfach in die Tasche oder Rucksack tun, ohne das was ausläuft. Auch das Verbrennen der Finger entfällt.

Mit einem Thermobecher, als Ersatz für einen Kaffeebecher, werden jede Menge Müll gespart. In Deutschland schmeißen wir jede Stunde unglaubliche 320.000 Einwegbecher weg.

Darauf sollte man beim Kauf von einem Thermobecher achten:

Beim Kauf von einem Thermobecher sollte man folgende Punkte beachten:

  • Verbindung von Deckel und Becher
  • Mechanik zum Öffnen des Deckels
  • Materialien
  • Isolierfähigkeit
  • Nutzungskomfort

Resonanzen im Internet, sowie verschiedene Thermobecher Teste im Internet können helfen, eine Entscheidung zu fällen.

Weitere Beiträge