Home Heimwerken Flachdübelfräse Kaufberatung – Die besten Flachdübelfräsen im Test oder Vergleich 2022

Flachdübelfräse Kaufberatung – Die besten Flachdübelfräsen im Test oder Vergleich 2022

by Deine-Kaufberatung.de
Empfehlung
Makita DPJ180Z Akku-Nutfräse 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)
Leistungstipp
Einhell Akku-Flachdübelfräse TE-BJ 18 Li Power X-Change (18 V, Li-Ion, stufenlose Winkel-/Höheneinstellung, 6-stufige Tiefenverstellung, inkl. 4,0 Ah Akku und Ladegerät)
Bosch Professional Universalfräse GFF 22 A (22 mm Schnitttiefe, inkl. Staubbeutel, 1x Scheibenfräse 105x22mm, 8, Zweilochschlüssel, L-BOXX 238)
Makita PJ7000 240V Keks-Jointer wird in einer Tragetasche geliefert
LinkMakita DPJ180Z Akku-Nutfräse 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)*Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und H&ou*Einhell Akku-Flachdübelfräse TE-BJ 18 Li Power X-Change (18 V, Li*Bosch Professional Universalfräse GFF 22 A (22 mm Schnitttiefe, inkl. *Makita PJ7000 240V Keks-Jointer wird in einer Tragetasche geliefert*
HerstellerMakita Werkzeug GmbHeinhellBosch ProfessionalMakita
Preis€ 261,00 € 183,25
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 79,95 € 58,23
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 233,90 € 138,05
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 419,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 241,55
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
Weitere Angebote
Zuletzt aktualisiert am 28. November 2022 um 22:54 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die besten Flachdübelfräsen 2022 im Vergleich


Sie sind auf der Suche nach einer Flachdübelfräse Kaufberatung – Die besten Flachdübelfräsen im Test oder Vergleich 2022?

Wir haben für Sie diese Flachdübelfräse Kaufberatung – Die besten Flachdübelfräsen im Test oder Vergleich 2022 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Flachdübelfräse Kaufberatung – Die besten Flachdübelfräsen im Test oder Vergleich 2022 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist eine Flachdübelfräse?

Wenn Sie Spaß am Möbel selberbauen haben, dann schätzen Sie das richtige Werkzeug. Um Möbel, Regale oder Ähnliches zu bauen brauchen Sie eine Flachdübelfräse. Die Flachdübelfräse wurde zu einer der besten Erfindungen und Entwicklungen in der Holzbearbeitung der letzten Jahrzehnte. Die üblichen Runddübel, die sonst verwendet werden sind unpräzise und für dünne Bretter nicht geeignet. Der Flachduebelfraese Test hilft das für Sie richtige Modell zu finden.
Wenn Sie einmal mit dieser Maschine vertraut sind und das System durchschaut haben, dann werden Sie einen Runddübel nicht mehr oft anrühren. Genauer als mit einem Flachdübel können Sie eine Eckverbindung nicht herstellen.
Flachdübel wegen dem aussehen auch als „Fischchen“ oder „Kekse“ bezeichnet, das sind ovale 4 mm starke flache Holzplättchen, die in einen zuvor gefrästen Schlitz gesteckt und ein geleimt werden. Durch die Ellipsenform lassen sich Flachdübel, in dem 4 mm breiten Schlitz verschieben und genau ausrichten, das mit Runddübeln nicht möglich ist. Die Flachdübel erleichtern eine genaue Ausrichtung der Holzteile beim Verleimen. Zum Herstellen der Schlitze brauchen Sie eine Flachdübelfräse.

Wie funktioniert eine Flachdübelfräse?

Ursprünglich von der Firma Lamello erfunden, haben, Nachdem das Patent abgelaufen ist, auch andere Hersteller eine Flachdübelfräse produziert. Sie finden im Fachhandel Flachdübelfräsen von verschiedenen Herstellern.
Die Flachdübel-Blättchen werden aber immer noch von vielen „Lamellos“ genannt. Die Flachdübelfräse ist eine von Hand geführte Fräsmaschine. Außer Nuten für Flachdübel können Sie auch Schatten- und Längsnuten erzeugen. Über die Flachdübel können Sie zwei Werkstücke miteinander verbinden. Das findet beim Möbelbau ständig Anwendung. Verschiedene Winkel und Anschläge, an die Maschine montiert helfen beim Einstellen, exakter Maße.
Die Schattenfugen brauchen Sie bei eingeschobenen Wänden oder Holzdecken, damit diese die nötige Stabilität erhalten. Auch für das Herstellen von Bilderrahmen ist diese Technik ideal.

Anwendungsbereiche einer Flachdübelfräse

Was können Sie mit einer Flachdübelfräse alles machen? Mit einer Flachdübelfräse können Sie die unterschiedlichsten Vollholzbretter und Span-Holzplatten miteinander verbinden. Die Anwendung von Flachdübel bei der Plattenverbindung ist nicht nur beim Möbelbau wichtig. Die Fräse hilft auch beim Einbau von Arbeitsflächen, der Verlegung von Holzböden, sowie bei Wandtäflungen und Deckenverkleidungen.

Wer braucht eine Flachdübelfräse?

Das Einfräsen von Nuten wird hauptsächlich bei Holzwerkstoffen durchgeführt. Deshalb findet die Flachdübelfräse bei Zimmermännern und Schreinern Verwendung. Andere Materialien, wie etwa Acrylglas oder Gipsplatten können Sie ebenfalls Fräsen. Das erlaubt Ihnen eine vielseitige Verwendung der Flachdübelfräse. Mit Flachdübeln entstehen hochwertige und stabile Verbindungen, die für das bloße Auge nicht erkennbar sind.

Unsere Top 10 – Flachduebelfraese Empfehlung

Nr. 1
Makita DPJ180Z Akku-Nutfräse 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
Makita DPJ180Z Akku-Nutfräse 18 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)*
von Makita Werkzeug GmbH
  • Nutfräse für alle handelsüblichen Holz-Flachdübel; auch geeignet zum Sägen von Schattenfugen an Wand und Decke
  • Sehr handlich und leicht
  • 6 verschiedene Einstellungen mit Tiefen-Feineinstellschraube
  • Schwenkanschlag stufenlos verstellbar für jeden Winkel von 0° bis 90° mit Rastungen bei 0°, 45° und 90°
  • Inklusive Staubsack für sauberes Arbeiten
Unverb. Preisempf.: € 261,00 Du sparst: € 77,75 Prime  Preis: € 183,25 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und Höheneinstellung, Staubfangsack, Koffer)
Einhell Flachdübelfräse TC-BJ 900 (860 W, 14 mm, Winkel- und H&ou*
von einhell
  • Hochwertige und robuste Flachdübelfräse mit massiver Aluminiumausführung und starker 860 Watt Leistung für vielseitige Stoß- und Kastenverbindungen
  • Stufenlose Höhen- und Winkeleinstellung der Fräswerkzeuge für verschiedenste Konstruktionen
  • 3-stufige Schnellverstellung der Frästiefe für die schnelle Anpassung an den jeweiligen Flachdübel
  • Größtmögliche Sauberkeit durch robusten Staubfangsack und mitgelieferten Staubsaugeradapter
  • Inklusive Nutfräser, Stirnlochschlüssel und robustem Transport- und Aufbewahrungskoffer
Unverb. Preisempf.: € 79,95 Du sparst: € 21,72 Prime  Preis: € 58,23 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Einhell Akku-Flachdübelfräse TE-BJ 18 Li Power X-Change (18 V, Li-Ion, stufenlose Winkel-/Höheneinstellung, 6-stufige Tiefenverstellung, inkl. 4,0 Ah Akku und Ladegerät)
Einhell Akku-Flachdübelfräse TE-BJ 18 Li Power X-Change (18 V, Li*
  • Power X-Change - Die Einhell Akku-Flachdübelfräse TE-BJ 18 Li ist Teil der Einhell Power X-Change Familie, in der Akkus, Ladegeräte und Systemgeräte kombiniert werden können.
  • Präzise Nuten - Die massive Winkelführung aus Aluminium ermöglicht ein präzises Fräsen von Nuten. Dabei liegt das Gerät dank Zusatzhandgriff optimal in der Hand.
  • Flachdübelfräsen - Mit der 6-stufigen Schnellverstellung wird die Frästiefe individuell bestimmt. So können alle handelsüblichen Flachdübelgrößen bis zum Typ 20 verwendet werden.
  • Optimale Ausrichtung - Dank stufenloser Höhen- und Winkeleinstellung bis 90° sind das Flachdübel-Fräsen mit Höheneinstellung und das Fräsen auf Gehrung kein Problem.
  • Optimale Handhabung - Die Flachdübelfräse liegt dank ergonomischer, schlanker Bauform gut in der Hand und die Spindelarretierung sorgt für einen einfachen Fräserwechsel.
  • Saubere Arbeit - Zum staubfreien Arbeiten ist ein Staubfangsack im Lieferumfang enthalten. Dank Absaugadapter ist die Flachdübelfräse auch mit Einhell Nass-Trockensaugern kompatibel.
Unverb. Preisempf.: € 233,90 Du sparst: € 95,85 Prime  Preis: € 138,05 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Bosch Professional Universalfräse GFF 22 A (22 mm Schnitttiefe, inkl. Staubbeutel, 1x Scheibenfräse 105x22mm, 8, Zweilochschlüssel, L-BOXX 238)
Bosch Professional Universalfräse GFF 22 A (22 mm Schnitttiefe, inkl. *
von Bosch Professional
  • Der präzise Spezialist für Holzverbindungen
  • Leichtgängige Eintauchfunktion und robuste Metallwinkelführungen für präzise Ergebnisse
  • Vielfältige Winkel- und Tiefeneinstellungen sorgen für eine große Vielfalt beim Fugenschneiden
  • Kraftvoller 670-Watt-Motor für eine optimale Fräsleistung zur Herstellung von Rahmen-, Eck-, Längs- und Querverbindungen
  • Lieferumfang: GFF 22 A, Staubbeutel, 1x Scheibenfräse 105x22mm, 8, Zweilochschlüssel, L-BOXX-Einlage, L-BOXX 238)
Prime  Preis: € 419,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Makita PJ7000 240V Keks-Jointer wird in einer Tragetasche geliefert
Makita PJ7000 240V Keks-Jointer wird in einer Tragetasche geliefert*
von Makita
  • Klingenabdeckung kann zum einfachen Klingenwechsel mit Klemmschrauben geöffnet werden
  • Drehbare Staubedüse für einfachen Anschluss an die Staubabsaugung
  • Schaftsperre für einfachen Klingenwechsel
  • Vertikales Zahnstangensystem für genaue Zauneinstellungen
  • Große und einfach zu bedienende Vorreiberverschlüsse zur Zaunverstellung
Prime  Preis: € 241,55 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. November 2022 um 22:54 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Welche Arten von Flachdübelfräsen gibt es?

Lohnt sich der Kauf einer Akku-Flachdübelfräse? Makita hat die erste Akku-Flachdübelfräse auf dem Markt gebracht. Ob diese gefallen bei den Hobbyhandwerkern oder Schreinern findet, wird sich erst noch zeigen.
In einer Werkstatt ist ein Stromanschluss meist sehr nah und griffbereit. Bei Montagearbeiten kann jedoch eine Akku-Flachdübelfräse sehr hilfreich sein.

Einsatzgebiet der Flachdübelfräse

Eine unkomplizierte Nut, können Sie auch mit einer einfachen Dübelfräse herstellen. Anders jedoch bei komplizierten Winkeln, präzisen Höheneinstellungen und hartem Holz. Wenn Ihre zukünftige Flachdübelfräse auch diese Herausforderungen meistern soll, dann kommt eine billige Flachdübelfräse von unter 100 Euro nicht in die engere Wahl.

Anforderungen an eine gute Flachdübelfräse

Die meisten Dübelfräsen setzen auf kleine Gumminoppen, um sich festzuhalten. Ausnahmen sind etwa Dornen oder Zacken. Durch leichten Druck werden diese hinter die Metallfläche verschoben, verhakten sich dennoch leicht im Holz. Bei empfindlichen Oberflächen können Sie die Pins versenken.
Günstige Dübelfräsen verrutschen sehr leicht, sobald das Werkstück nicht perfekt fixiert ist. Das Problem ist, wenn sich das Fräsblatt im Holz verkantet und das Gerät nach links zieht.

Vorteile und Nachteile einer Flachdübelfräse

die Vorteile einer einfachen Flachdübelfräse!
• In der Anschaffung sehr preiswert.
• Gut geeignet für einfache Fräsarbeiten.
Die Vorteile einer Profi-Flachdübelfräse!
• Als Fräse sehr leistungsfähig.
• Flachdübelfräse mit präzisen Einstellmöglichkeiten.
• Viele Winkelanschläge sind möglich.
Die Nachteile einer Flachdübelfräse!
• Die meisten Geräte sind für Harthölzer ungeeignet.
• Billige Flachdübelfräsen arbeiten oft unpräzise.
• Die Profimakengeräte sind mitunter teuer.

Worauf müssen Sie beim Kauf einer Flachdübelfräse achten?

Die Flachdübelfräsen von Einhell, Makita oder Lamello sind im Grund identisch, aber ein paar Unterschiede machen die Abweichung aus. Sie sollten in Ihre Kaufentscheidung unbedingt einbeziehen.

Die Leistung!
Ein Profigerät hat eine ausreichende Leistung. Je höher die Wattanzahl, umso mehr steigt der Stromverbrauch. Die Akku-Geräte sind weniger leistungsstark. Der Akku ermöglicht Ihnen jedoch einen flexiblen Einsatz ohne störendes Kabel. Die Leistung ist nicht alleine entscheidend für eine effektive Verwendung, so kann durchaus ein gutes akkubetriebenes Gerät überzeugen. Sie können verhältnismäßig, unterbrechungsfrei Arbeiten, wenn Sie einen Ersatz Akku einsetzen.

Die Leerlaufdrehzahl!
Ein weiteres Merkmal der Leistungsfähigkeit ist die Leerlaufdrehzahl. Die Höhe zeigt an, wie schnell die Maschine fräsen kann. Eine hohe Drehzahl wirkt sich negativ auf die Lautstärke aus. Suchen Sie einen Mittelweg zwischen Leistung und Lautstärke.

Die Frästiefe und Winkeleinstellung!
Mehr Einsatzmöglichkeiten haben Sie je tiefer sich die Fräse einstellen lässt, auch die Winkeleinstellung ist wichtig. Bei den teuren Geräten gibt es viele Einstellmöglichkeiten.

Die Details und weiteres Zubehör!
Manche Flachdübelfräsen haben einen Arretierschalter, damit müssen Sie den Starthebel nicht ständig gedrückt halten, während Sie damit arbeiten. Manche Flachdübelfräsen haben eine seitliche rote Markierung angebracht, die ständig die Mitte der Nut anzeigt.

Der Fangsack!
Einen Anschluss für einen Fangsack haben die meisten Flachdübelfräsen. Dieser ist sinnvoll für eine Staubabsaugung, die angeschlossen werden kann, um den Abfall und Staub zu entfernen. Sonst brauchen Sie beim Arbeiten einen Atemschutz.

Die Flachdübel!
Es gibt derzeit drei gängige Dübel-Typen. Lieferbar sind Typ 0, Typ 10 und Typ 20. Typ 0 ist für dünne Bretter oder Platten von etwa ein Zentimeter dicke, Typ 10 für mittlere Stärken von 1,2 bis 1,5 Zentimeter und Typ 20 für dicke Platten oder Bretter mit mehr als 1,5 Zentimeter. Bei Platten und Brettern über 2,5 Zentimeter kommen zwei Dübel übereinander.
Die Flachdübelfräse müssen Sie nach dem Dübel-Typ einstellen. wenn auf dem Rad die Dübel-Typen bereits voreingestellt und angegeben sind, ist das von Vorteil. Dann stellen Sie einfach den jeweiligen Dübel-Typ ein und beginnen. Bei der Meister Lamellofräse ist die Frästiefe bereits angegeben.

Neuerungen im Bereich der Flachdübelfräsen

Bei den Flachdübelfräsen gibt es viele Hersteller, die mit Ihren Produkten werben. Ob Sie sich letztendlich für Metabo, Kress oder Bosch entscheiden ist eher zweitrangig. Wichtig ist es, dass Sie sich für den richtigen Flachdübelfäsen-Typ entscheiden.

Welche Hersteller von Flachdübelfräsen gibt es?

In fast jeden Flachduebelfraese Test finden Sie diese beliebten Hersteller und Marken. Die in Test gut abschneiden, sind zum Beispiel folgende:
Einhell, Makita, Lamello, Dewalt, Bosch, Pattfield, Walter, Skil, Metabo, Kress, Würth, Wolfcraft und Triton.
Zu empfehlen sind die Flachdübelfräse von Einhell, Makita, Lamello, Dewalt oder Bosch. Auch passendes Zubehör, wie etwa ein Ersatzakku, Sägeblatt oder ein Aufsatz für einen Winkelschleifer, können Sie von diesen Erzeugern kaufen.

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Flachdübelfräsen

Der Schweizer Schreinermeister Hermann Steiner hat diese Maschine 1955 erfunden oder entwickelt. Gebaut von der Firma „Lamello“, die der Maschine und den Dübelplättchen den Namen gab. „Lamello“, stellt hochwertige Maschinen und viele innovative Verbindungstechniken her.

Internet oder Fachhandel: Wo kaufen Sie eine Flachdübelfräse am besten

Sie können die Flachdübelfräse günstig erwerben, wenn Sie sich zum Beispiel im Baumarkt bei Obi, Toom, Hornbach, Bauhaus oder Hagebau einmal umschauen.

Wissenswertes und Ratgeber zu den Flachdübelfräsen

Die Geschichte
Der Schweizer Schreinermeister Hermann Steiner hat diese Maschine 1955 erfunden.
Hergestellt wird dieser Maschine von die Firma Lamello, die auch den Flachdübel den Namen gab. Bei Lamello erhalten Sie neben der hochwertigen Maschinen viel Zubehör sowie weitere innovative Verbindungstechniken. Lamellodübel werden korrekt als Flachdübel oder Formfedern bezeichnet.
Was kostet eine Flachdübelfräse?
Bereits unter hundert Euro werden billige Lamellofräsen angeboten. Fräsen im mittleren Segment kosten zwischen 150 und 250 Euro, sind aber durchaus brauchbar. Profifräsen ab 400 Euro rechtfertigen den höheren Preis durch die komfortable und einfache Bedienung.

Nützliches Zubehör für Flachdübelfräsen

Flachdübelfräsen ohne passende Dübel helfen kaum. Die Dübelgrössen werden nach der Stärke des Bretts ausgewählt. Von fast allen Geräten aus dem Flachduebelfraese Test können die Flachdübel der Typen 0, 10 und 20 verwendet werden, je nach Stärke des Werkstücks.

Alternativen zur Flachdübelfräse

Nutfräse oder Lamellofräse, wird mit der Flachdübelfräse eine Schattenfuge erzeugt, nennt man diese auch Schattenfugensäge oder Schattenfugenfräse.
Die Frässcheibe hat meist einen Durchmesser von 100 mm und ist 4 mm stark. Einem Winkelschleifer ähnlich ist das Gehäuse. Als Ersatz kann eine Oberflächenfräse, eine Einhandkreissäge oder ein kleiner Winkelschleifer dienen.
Spezielle Betonfräsen gibt es für harte Werkstücke aus Beton oder Stein.

Weitere Beiträge