Federkernmatratze Kaufberatung – Die besten Federkernmatratze im Vergleich bzw. Test 2021

Traumnacht Exklusiv 1000er Tonnentaschenfederkernmatratze, 23 cm Premiumhöhe, Härtegrad 3 (H3), 90 x 200 cmMatratzen Perfekt Tonnentaschenfederkern-Matratze Höhe 20 cm „Köln“ 7-Zonen Taschenfederkernmatratze mit exzellenter Punktelastizität in den Härtegraden H2, H3, H4 (H3, 90 x 200 cm)Matratze 90x200, 7-Zonen Federkernmatratze Memory Foam & Soft Gestrick H3, Optimale Unterstützung von Lenden- und Beckenbereich Classic Spring (90 * 200 * 20cm)
LinkTraumnacht Exklusiv 1000er Tonnentaschenfederkernmatratze, 23 cm Premiumh&o*Matratzen Perfekt Tonnentaschenfederkern-Matratze Höhe 20 cm „K&*Matratze 90x200, 7-Zonen Federkernmatratze Memory Foam & Soft Gestrick *
HerstellerTraumnachtMatratzen PerfektFamree
VerfügbarkeitAuf Lager.Auf Lager.Auf Lager.
Preis
€ 179,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 134,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 108,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Produkt ansehenJetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*Jetzt auf Amazon ansehen*
weitere Angebote
Traumnacht Exklusiv 1000er Tonnentaschenfederkernmatratze, 23 cm Premiumhöhe, Härtegrad 3 (H3), 90 x 200 cm
HerstellerTraumnacht
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 179,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 179,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Matratzen Perfekt Tonnentaschenfederkern-Matratze Höhe 20 cm „Köln“ 7-Zonen Taschenfederkernmatratze mit exzellenter Punktelastizität in den Härtegraden H2, H3, H4 (H3, 90 x 200 cm)
HerstellerMatratzen Perfekt
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 134,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 134,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Matratze 90x200, 7-Zonen Federkernmatratze Memory Foam & Soft Gestrick H3, Optimale Unterstützung von Lenden- und Beckenbereich Classic Spring (90 * 200 * 20cm)
HerstellerFamree
VerfügbarkeitAuf Lager.
Preis
€ 108,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
€ 108,99
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021 um 13:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Die besten Federkernmatratze 2021 im Vergleich

Sie sind auf der Suche nach einer Federkernmatratze Kaufberatung – Die besten Federkernmatratze im Vergleich bzw. Test 2021?

Wir haben für Sie diese Federkernmatratze Kaufberatung – Die besten Federkernmatratze im Vergleich bzw. Test 2021 Kaufberatung geschrieben, damit Sie schnell und einfach Ihr passendes Produkt finden. Federkernmatratze Kaufberatung – Die besten Federkernmatratze im Vergleich bzw. Test 2021 Test & Vergleiche finden Sie hier oder in Testmagazinen.

Was ist eine Federkernmatratze?

Eine Federkernmatratze besteht aus 400 bis 1000 Stahlfedern, die sich innen in der Matratze befinden. Diese Stahlfedern sind von einer Schicht aus Filz oder Wattevlies umgeben. Diese Schicht soll dafür sorgen, dass die Federn die Polsterung nicht beschädigen. Über der Schutzschicht befindet sich dann die Polsterschicht, die meist aus dickem Schaumstoff besteht. Diese Schicht aus Schaumstoff sorgt dafür, dass die Federn nicht spürbar sind. Um alles herum ist dann noch ein Bezug.
Es gibt drei verschiedene Arten von Federkernmatratzen, die Bonell-Federkernmatratze, die Taschenfederkernmatratze und die Tonnentaschenfederkernmatratze. Die drei Arten sind unterschiedlich aufgebaut und vermitteln dadurch auch ein unterschiedliches Schlafgefühl. Auf die einzelnen Matratzenarten gehen wir weiter unten in diesem Artikel ein.

Wie funktioniert eine Federkernmatratze?

Die Stahlfedern im Innern der Matratze geben auf Druck nach und kehren, wenn der Druck nachlässt in ihre ursprüngliche Form zurück. Dadurch sorgt der Federkern dafür, dass der liegende Körper gleichmäßig gestützt wird und waagerecht und entspannt liegen kann. Die Stabilität wird durch Federn aus Metall oder Stahl gewährleistet.
Bei den oben genannten Matratzenarten sind die Federn entweder einzeln oder in einer Reihe in Stofftaschen angereiht und auf der gesamten Fläche befestigt. Damit der Schaumstoff und der Bezug nicht geschädigt werden, sind im Innern noch Elemente aus Filz angebracht.
Die äußere Hülle der Matratzen bestehen meist aus einem Materialmix, wie Baumwolle, Schurwolle, Polyester und Rosshaar. Der Bezug der Matratze ist meist aus einem hautfreundlichen Baumwollgemisch hergestellt.
Die Federkernmatratzen besitzen eine hohe Federkraft, die den liegenden Körper stützt. Die hohe Anzahl der Federn und die Schaumpolsterung sind für den Liegekomfort verantwortlich. Wenn der Körper sich entfernt, nehmen die Federn ihre ursprüngliche Form wieder an. Es entsteht keine Kühle in der Matratze.
Wichtig bei einer Federkernmatratze sind die verschiedenen Härtegrade und die Anzahl der Liegezonen. Durch einen Hohlraum im Innern der Matratze wird eine gute Durchlüftung sichergestellt.
Die Unterschiede in dem Härtegrad der Matratzen hängen zum einen von der Art der Federkernmatratze ab und zum anderen davon, wie die einzelnen Bestandteile zusammengesetzt sind. Bei einer Taschenfederkernmatratze spielt beispielsweise die Drahtstärke der Federn eine Rolle. Bei einer weichen Matratze werden Federn vom Härtegrade H1, also von einer Stärke von zwei Millimetern verwendet, während bei der harten Matratze Federn vom Härtegrade 3 und einer Stärke von 2,4 Millimetern verwendet werden.
Auch die Art der Polsterung kann den Härtegrad der Matratze beeinflussen. Für härtere Matratzen wird Rosshaar oder festes Sisal verwendet. Bei Schaumstoffmatratzen wird für härtere Matratzen eine optimierte Schaumstoffabdeckung verwendet. Taschenfederkernmatratzen mit höherem Raumgewicht haben mehr Festigkeit und die darauf schlafende Person sinkt nicht ein. Das Gesamtgewicht der Matratze sorgt dafür, dass sie sicher auf dem Bett liegt und auch bei Betten ohne Umrandung nicht verrutscht.

Anwendungsbereiche einer Federkernmatratze

Eine Federkernmatratze ist für jedes Bett geeignet. Dabei sollte Sie genau auf das Bett, aber auch auf die Schlafgewohnheiten des Benutzers abgestimmt werden. Die Qualität der Matratze ist dafür verantwortlich, dass das Knochengerüst und die Muskulatur sich während des Schlafens regenerieren kann.
Die Matratzen sind auch für Allergiker geeignet, daher werden sie in vielen Hotels eingesetzt. Durch ihre Elastizität und ihre Pflegeleichtigkeit garantieren Sie über lange Zeit einen guten Schlaf. Die Matratze muss zu dem dafür bestimmten Bett genau passen. Federkernmatratzen sind aus diesem Grund in verschiedenen Größen erhältlich.

Unsere Favoriten im direkten Vergleich – 5 unterschiedliche Federkernmatratze kaufen

Nr. 1
Traumnacht Exklusiv 1000er Tonnentaschenfederkernmatratze, 23 cm Premiumhöhe, Härtegrad 3 (H3), 90 x 200 cm
Traumnacht Exklusiv 1000er Tonnentaschenfederkernmatratze, 23 cm Premiumh&o*
von Traumnacht
  • Orthopädische 7-Zonen 1000er Tonnentaschenfederkernmatratze für ausgezeichnete Anpassung an die Körperform, der Bezug hat ein integriertes Klimaband für eine gute Luftzirkulation und ein trockenes, gesundes Schlafklima
  • Bezug: hochwertiges Doppeltuch aus 65% Polyester, 35% Viskose versteppt mit hochwertiger Klimafaser
  • Kern: 1000er Tonnentaschenfederkern mit sieben ergonomischen Liegezonen, beidseitig mit atmungsaktiver Komfortauflage aus Kaltschaum
  • Durch einen eingenähten 4-seitigen Reißverschluss ist der Bezug leicht abnehmbar und bei 60°C waschbar ist ; Keine chemische Reinigung
  • Kernhöhe: ca.21 cm / Gesamthöhe: ca.23 cm, Schadstoffgeprüfte Textilien nach ÖkoTex Standard 100
Prime Preis: € 179,90 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 2
Matratzen Perfekt Tonnentaschenfederkern-Matratze Höhe 20 cm „Köln“ 7-Zonen Taschenfederkernmatratze mit exzellenter Punktelastizität in den Härtegraden H2, H3, H4 (H3, 90 x 200 cm)
Matratzen Perfekt Tonnentaschenfederkern-Matratze Höhe 20 cm „K&*
von Matratzen Perfekt
  • Der 18-cm hohe Tonnentaschen-Federkern dieser 20-cm hoher Taschenfederkern-Matratze ist in 7-Zonen aufgeteilt, durch eine hohe Schaumstoffschicht beidseitig gepolstert und perfekt für alle Schlaftypen geeignet.
  • In Verbindung mit dem richtigen Lattenrost, sowie dem passenden Kissen & Matratzen-Schoner oder Topper, bringt die Taschenfederkern-Matratze die Wirbelsäule in eine orthopädisch natürliche Position.
  • Der Luft- & Feuchtigkeitstransport sorgt für ein glänzendes Liegegefühl, ist ideal für Allergiker geeignet und sorgt für eine hygienische, antibakterielle, anti-allergische und staubfreie Tonnen-Taschenfederkernmatratze.
  • Egal ob Polster-Bettgestell, Metallbett, Hochbett oder Doppelbett: Der passende Mattress-Fit inkludiert einen beidseitig versteppten Klima-Bezug und sorgt für problemloses Beziehen & Wenden der Matratze.
  • Die Matratze ist in den Härtegraden H2, H3 und H4 erhältlich, besitzt einen abnehmbaren Bezug mit 4-seitigem Reißverschluss und ist ohne Probleme bei bis zu 60 °C waschbar.
Preis: € 134,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Nr. 3
Matratze 90x200, 7-Zonen Federkernmatratze Memory Foam & Soft Gestrick H3, Optimale Unterstützung von Lenden- und Beckenbereich Classic Spring (90 * 200 * 20cm)
Matratze 90x200, 7-Zonen Federkernmatratze Memory Foam & Soft Gestrick *
von Famree
  • 【Hoher Schlafkomfort Durch Sieben Liegezonen】: Da die Taschenfederkernmatratze punktuell auf Belastung reagieren, eignen sie sich für jeden Schlaftyp gleichermaßen. Sowohl Rücken, als auch Bauch- oder Seitenschläfer liegen gut auf Federkernmatratzen 90x200x20 cm.
  • 【Die Federkernmatratze Sorgt für Ausgezeichneten Liegekomfort】: Der eingebaute Federkern für H3-Härte hat eine dicke Polsterung, die aus Filz, Vliesstoffen und Schaum besteht. Dies gewährleistet nicht nur die Härte, sondern die Polsterung verhindert, dass der Schläfer Federn spürt. Eine Schicht aus Schaumstoff bildet eine weiche Lage als Abschluss und sorgt dafür, dass der Mensch darauf weich liegen kann.
  • 【Kühles Schlafklima】: Taschenfederkernmatratze sind zum hervorragend für Menschen geeignet, die nachts schwitzen, der Raum zwischen den Spiralen ermöglicht eine gute Luftzirkulation. Dank der Luftzirkulation im Inneren wird die Feuchtigkeit vom Körper weg transportiert und die Matratze selbst bleibt relativ kühl.
  • 【Leiser und Kein Geruch】: Die Taschenfederkernmatratze kombiniert den Komfort und die Druckentlastung von Schaumstoff mit der Unterstützung von Federkernmatratzen. Minimieren Sie die Bewegungsübertragung - dieser Ruck, wenn Ihr Partner oder Kind ins Bett geht - wird gedämpft. Und beseitigt aggressive Chemikalien, unangenehme Gerüche und Allergien.
  • 【Für Jeden Lattenrost Geeignet】: Da die Federn in den Matratzen selbst für Stabilität sorgen, können Federkernmatratzen auch auf Lattenrosten mit weitem Lattenabstand verwendet werden. Wir bieten einen kostenlosen Lieferservice.
Preis: € 108,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
AM Qualitätsmatratzen 1000 Federn 7-Zonen Taschenfederkernmatratze 100x200 cm - 24 cm Premiumhöhe - 1.000 Federn Matratze 100x200cm - H3
AM Qualitätsmatratzen 1000 Federn 7-Zonen Taschenfederkernmatratze 100*
von AM Qualitätsmatratzen
  • Orthopädische 7-Zonen Taschenfederkernmatratze (100x200 cm - H3) in erstklassiger Qualität mit 1000 Federn / 2m²: Die Matratze enthält keinen normalen Taschenfederkern, sondern einen sogenannten Tonnentaschenfederkern. Dieser gilt als besonders hochwertig und sorgt für eine hohe Langlebigkeit und Anpassungsfähigkeit. Die Matratze besteht aus einem 21 cm Matratzenkern und ist mit Bezug ca. 24 cm hoch
  • Optimale Punktelastizität und Anpassungsfähigkeit an den Körper durch 1000 einzeln in kleinen Taschen vernähte Federn pro 2 m²: Beste Voraussetzung für erholsame Nächte und ein luxuriöses Schlafgefühl
  • Der Bezug aus hochwertigem und strapazierfähigem TENCEL Lyocell mit versteppter Klimafaser (400 g/m²) wirkt feuchtigkeits- und temperaturregulierend für ein ausgezeichnetes Schlafklima. Der Bezug aus TENCEL Lyocell wird vollkommen ökologisch produziert und kann bei 60 Grad gewaschen und getrocknet werden. Genaue Zusammensetzung siehe "Technische Details"
  • Qualität Made in Germany: Unsere Matratzen werden komplett in Deutschland gefertigt. Dieses Produkt ist Oeko-Tex Standard 100 zertifiziert (19.0.86717 Hohenstein HTTI). Alle verarbeiteten Materialien sind auf Schadstoffe geprüft und für Allergiker geeignet.
  • Zufriedenheitsgarantie: Wir sind von unserer Qualität überzeugt und möchten auch Sie überzeugen! Deshalb: 30 Tage Probeschlafen - Wenn Sie nicht zufrieden sind, holen wir die Matratze kostenlos wieder bei Ihnen ab. Natürlich bei Erstattung des vollen Kaufpreises. Ohne "Wenn" und "Aber"!
Preis: € 329,00 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
sleepling 194564 Federkern Matratze Innovation 320 XXL 7-Zonen Tonnentaschenfederkernmatratze Härtegrad 2 90 x 200 cm, weiß
sleepling 194564 Federkern Matratze Innovation 320 XXL 7-Zonen Tonnentasche*
von sleepling
  • Bezug: 52% Polyester, 48% Baumwolle mit hochwertig versteppter Klimafaser (100% Polyester)
  • Füllung: Hochwertiger 400er Tonnentaschenfederkern mit ca. 23 cm Premiumhöhe. Gesamthöhe der Matratze: ca. 25 cm
  • Eingenähter und teilbarer 4-seitiger Reißverschluss zur einfachen Abnehm- und Waschbarkeit des Bezugs (bis 60 Grad)
  • Big size XXL Wellness Matratze für alle die eine hohe Bauhöhe zu schätzen wissen ohne Kompromisse bei der eingesetzten Qualität machen zu wollen. Für alle die für wenig Geld viel Matratze wollen
  • Für alle Liebhaber großer Matratzenhöhen, wie sie z.B. oft in Hotels oder Boxspringbetten eingesetzt werden ist dies das richtige Produkt. Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100
Prime Preis: € 139,99 Jetzt auf Amazon ansehen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 6. Juni 2021 um 13:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Wer braucht eine Federkernmatratze?

Federkernmatratzen sind dank ihrer Elastizität und stützenden Eigenschaften besonders für Menschen mit Rückenproblemen geeignet. Aber auch Allergiker profitieren von diesen pflegeleichten Matratzen. Die gute Durchlüftung sorgt dafür, dass sich keine Milben im Gewebe festsetzen können.

Welche Arten von Federkernmatratzen gibt es?

Bei Federkernmatratzen wird zwischen drei verschiedenen Arten unterschieden, der Bonell-Federkernmatratze, der Taschenfederkernmatratze und der Tonnentaschenfederkernmatratze.

Bonell-Federkernmatratze
Bei der Bonell-Federkernmatratze sind die Federn miteinander verbunden. Bei Druck gibt dadurch die Matratze auf einer breiten Fläche nach und es entsteht das Gefühl einer weichen Matratze. Bonell-Federkernmatratzen eignen sich für Personen die gerne weich liegen und die ein geringes Körpergewicht haben.

Taschenfederkernmatratze
Der Aufbau einer Taschenfederkernmatratze ist komplexer. Die Stahlfedern sind nicht miteinander verbunden, sondern jede einzelne ist von einer Tasche umhüllt, die die Federn voneinander abgrenzt. Daher reagieren diese Matratzen auf Druck punktelastisch, was bedeutet, dass nur die Stelle nachgibt, auf die Druck ausgeübt wird.

Tonnenfederkernmatratze
Die Tonnenfederkernmatratzen besitzen Federn in Form einer Tonne. Sie ist die teuerste und bequemste Federkernmatratze. Die Tonnenform erhöht die Punktelastizität und verleiht der Matratze einen hohen Schlafkomfort.
Taschenfederkernmatratzen und Tonnentaschenfederkernmatratzen eignen sich für Personen, die Probleme mit dem Rücken haben. Außerdem sind sie für Personen geeignet, die unruhig schlafen und für Personen, die stark schwitzen.
Die Taschenfederkernmatratzen können in weitere Unterkategorien eingeteilt werden. Dabei gibt es Doppel-Tonnentaschenfederkern und Viskose-Tonnentaschenfederkern. Diese unterschiedlichen Matratzen federn den Druck beim Liegen und Herumdrehen einmal mehr oder weniger ab und gehen in ihre ursprüngliche Form zurück, wenn der Druck nachlässt. Eine Doppel-Tonnentaschenfederkernmatratze stellt die höchste Qualität dar.

Einsatzgebiet der Federkernmatratze

Federkernmatratzen werden vor allem dann eingesetzt, wenn hoher Schlafkomfort gefragt ist. Sie eignen sich besonders für Personen mit Rückenproblemen, aber auch für Allergiker.

Anforderungen an eine gute Federkernmatratze

Bei einem Federkernmatratze Test wird vor allem auf die folgenden Punkte besonders geachtet:
Schaumpolsterung
Um einen guten Schlafkomfort zu garantieren, muss die Schaumpolsterung von guter Qualität sein. Sie muss stabil und formbeständig sein, damit die Federn nicht zu spüren sind.

Härtegrad
Der Härtegrad sollte abhängig vom Körpergewicht und den individuellen Vorlieben gewählt werden. Personen mit Problemen im Rücken oder anderen ähnlichen Beschwerden sollten eine etwas härtere Matratze wählen. Der Härtegrade H1 beispielsweise zeigt an, dass es sich um eine weiche Matratze handel, die sich für bis zu 60 kg an Körpergewicht eignet. Der Härtegrad H5 steht für eine sehr harte Matratze, die für Menschen mit hohem Körpergewicht geeignet ist. Sie kommt auch für orthopädische Zwecke zum Einsatz. Die Härtegrade dazwischen sind schrittweise abgestuft. Die Bezeichnung der Härtegrade kann sich bei den unterschiedlichen Herstellern unterscheiden. Sie ist nicht genormt.

Bezug
Bei einem Federkernmatratze Test wird auch auf die Qualität des Bezugsmaterials geachtet. Die Bezüge der Matratzen sind normalerweise aus Baumwolle hergestellt. Der Bezug sollte sich für eine Reinigung abnehmen lassen. Bei qualitativ hochwertigen Matratzen ist normalerweise ein rundum verlaufender Reißverschluss eingenäht. Die Bezüge haben oft eine Wollversteppung. Diese sollte aus Schurwolle 540 g/m² bestehen, damit ein Temperaturausgleich gut unterstützt wird.

Taschenfederkernsystem
Die Qualität des Taschenfederkernsystems ist abhängig von der Polsterung der Zonen. Während manche Matratzen nur über eine Zonenpolsterung verfügen, haben hochwertigere Matratzen verschiedene Zonen, die direkt in den Taschenfederkern integriert sind. Auch die Größe und Anzahl der eingebauten Federn weisen auf die Qualität der Matratze hin. Viele kleine Federn sind besser als halb so viele große Federn. Auch die Befestigung der Taschen ist hierbei wichtig. Geklebte Taschen sind deutliche besser als getackerte Taschen.

Liegefläche und Umrandung
Auch die Höhe und die Größe der Liegefläche spielen bei einem einem Federkernmatratze Test eine Rolle. Hohe Matratzen erleichtern das Hinlegen und das Aufstehen und sind vor allem bei Senioren beliebt. Sie bieten in Verbindung mit Zonen, die die Schultern und die Hüften entlasten, einen guten Liegekomfort. Einige Matratzen verfügen über einen verstärkten Rand, was beim Sitzen und Aufstehen vorteilhaft ist. Oft haben diese Matratzen im Randbereich auch eine höhere Anzahl von Federn oder ein stabilisiertes Schaumstoffpolster mit hohem Raumgewicht. Andere Taschenfederkernmatratzen sind mit einem besonderen Bandstahlrahmen versehen.

Vorteile und Nachteile einer Federkernmatratze

Vorteile:
Federkernmatratzen besitzen eine gute Luftzirkulation.
Feuchtigkeit wird aus ihnen gut abtransportiert und es entsteht keine Schimmelbildung.
Federkernmatratzen können hoch belastet werden.
Sie weisen eine lange Haltbarkeit auf.
Sie sind gut für Rücken- und Bauchschläfer geeignet.
Sie eignen sich sehr gut für Menschen mit höherem Gewicht.
Federkernmatratzen sind sehr resistent gegen schweiß.
Sie können 5 oder 7 Liegezonen besitzen.

Nachteile:
Federkernmatratzen haben eine schlechte Wärmespeicherung und eignen sich nicht gut für leicht frierende Mensch.
Sie eignet sich nicht für Seitenschläfer und für kleine, leichte Menschen.
Sie eignen sich nicht für Betten mit verstellbaren Lattenrosten.

Worauf muss ich beim Kauf einer Federkernmatratze achten?

Die Auswahl einer Federkernmatratze hängt neben der Qualität von den Schlafgewohnheiten und dem Körpergewicht des Benutzers ab. Taschenfederkernmatratzen eignen sich vor allem für Menschen die auf dem Rücken oder auf dem Bauch schlafen. Für Seitenschläfer ist die Verbindung zwischen Elastizität und Anpassungsfähigkeit nicht immer angenehm.
Die Federkernmatratze eignet sich auch für Personen mit etwas mehr Körpergewicht, da die Punktelastizität erst dann von Vorteil ist, wenn der Körper flach liegt und das Gewicht gleichmäßig verteilt ist. Bei leichtem Körpergewicht kann das eher für eine unbequeme Lage sorgen.
Die Durchlüftungsfunktion und die Stabilität der Matratze sind aber in jedem Fall ein Vorteil.
Auf jeden Fall sollten Sie auf einer Federkernmatratze Probe liegen, um festzustellen, welche Matratze für Sie die beste ist.
Wie oben bereits berichtet, sind die Härtegrade von H1 für weich bis H5 für sehr hart abgestuft. H1 eignet sich für etwa 60 kg Körpergewicht, H2 für 80 kg, H3 für 80 bis 100 kg, H4 ab 100 kg und H5 für starkes Übergewicht oder für den orthopädischen Bereich.
Auch die Matratzendicke ist beim Kauf wichtig, denn der Lattenrost sollte beim Liegen nicht spürbar sein. Normalerweise sind Taschenfederkernmatratzen mindestens 16 cm dick. Die Auswahl ist abhängig von der Art und Größe des Bettes und von den individuellen Vorstellungen.

Neuerungen im Bereich Federkernmatratze

Die Hersteller arbeiten ständig an Verbesserungen des Materials, aus denen die Federkernmatratzen hergestellt sind. Auch die einzelnen Liegezonen werden ständig verbessert.

Welche Hersteller von Federkernmatratzen gibt es?

Nachstehend finden Sie die wichtigsten Hersteller von Federkernmatratzen:
Schlaraffia
Badenia
Swissflex
Dunlopillo

Kurzinformation zu führenden Herstellern von Federkernmatratzen

Schlaraffia
Seit über 100 Jahren besteht die Firma Schlaraffia mit Sitz in Bochum. Seit 1990 gehört Schlarafia zu dem belgischen Recticel Konzern. Schlarafia steht für guten Schlafkomfort und hat seit 100 Jahren den Slogan: Gut schlafen. Besser leben.

Badenia
Josef Adam, Franz Faißt und Ernst Jäckle gründeten 1946 eine Fabrik zur Herstellung von Stepp- und Daunendecken. Zu den Marken des Unternehmens gehören heute Brinkhaus, Irisette, Trendline und Traumnacht. Seit 2007 stellt das Unternehmen auch Matratzen her.

Swissflex
Die Marke Swissflex ging aus dem Schweizer Familienunternehmen Matra AG hervor. Swissflex gehört zur Firmengruppe Rectice. Swissflex bringt ständig neue, verbesserte Matratzen auf den Markt. Die neuesten sind die Swissflex Box und die neue Swissflex Hybrid Collection.

Dunlopillo
Im Jahr 1888 meldete der britische Erfinder John Boyd Dunlop ein Patent für den ersten luftgefüllten Gummireifen an. Damit legte er den Grundstein für das Unternehmen Dunlopillo. Dunlopillo setzt bei seinen Matratzen auf Erfahrung und auf Forschungen im Schlaflabor.

Internet vs. Fachhandel: wo kaufe ich meine Federkernmatratze am besten?

Ob Sie Ihre Matratze im Fachhandel vor Ort kaufen oder im Internet, eines brauchen Sie auf jeden Fall, Zeit, um die richtige Matratze zu finden. Die Auswahl richtet sich nach dem vorhandenen Bett, nach der Körpergröße und dem Körpergewicht des Nutzers und nach seinen Schlafgewohnheiten.
In einem Fachgeschäft vor Ort finden Sie Beratung über diese Punkte bei einem Fachverkäufer. Auch können Sie die vorhandenen Matratzen testen und darauf Probe Liegen. Allerdings ist auch in gut ausgestatteten Fachgeschäften die Auswahl sehr viel geringer als im Internet.
Auch in Internet können Sie sich anhand von Testseiten, Kundenmeinungen und Beschreibungen der einzelnen Matratzen gut informieren. Online Händler bieten auch oft an, eine Matratze für eine gewisse Zeit zu Hause zu testen. Bei Nichtgefallen können Sie sie dann zurückschicken.
Die Auswahl ist auf jeden Fall im Internet sehr viel größer und meist sind auch die Preise günstiger.

Wissenswertes und Ratgeber zur Federkernmatratze

Die Geschichte
Matratzen waren schon im Altertum in Form von Bodenkissen bekannt. Der Name soll auf den arabischen Begriff Matrah und später auf das italienische Wort Materazzo zurückgehen. In Griechenland wurden Bettunterlagen aus Tierhaut und Leinen verwendet, die mit Fasern gefüllt waren. Die Römer füllten ihre Matratzen mit Heu, Schilf, Wolle und Federn.
Im Mittelalter um 1200 kamen Matratzen aus arabischen Ländern nach Mitteleuropa. Sie waren aber den reicheren Leuten vorbehalten. Arme Leute schliefen auf Säcken mit Seegras, Stroh oder Schilf. Im 20. Jahrhundert wurden dann Matratzen entwickelt, die die erhöhten Ansprüche an Bequemlichkeit eher erfüllten. Die Standards wurden ständig weiterentwickelt und als Füllung kamen Latex und Polyurethanschaum zum Einsatz. Anfangs waren die Bettfedern noch unbequem, wurden aber aufgrund ihrer Stabilität stetig weiterentwickelt.
Die Punktelastizität wurde verbessert, indem die Federn einzeln in Stofftaschen eingenäht wurden. Die eng verklebten oder getackerten Federn werden bis heute noch in den Taschenfederkernmatratzen verwendet. Die Materialien werden anhand von Forschungen im Schlaflabor immer weiter verbessert.

Zahlen, Daten, Fakten
Die Federkernmatratzen sind in unterschiedlichen Abmessungen auf dem Markt erhältlich. Die Schaumpolsterung sollte wenigstens 22 mm Höhe haben. Aber bessere Matratzen haben eine Höhe von 3 drei und mehr Zentimetern. Das Raumgewicht des Schaumes hat mit einem Wert ab 30 eine gute Qualität, die für die Haltbarkeit der Federkernmatratze sorgt.
Auch die Anzahl der Federn spielt beim Liegekomfort eine Rolle. Normalerweise sind in einer Federkernmatratze zwischen 400 und 500 Federn verarbeitet. Diese müssen so angeordnet sein, dass sie Flexibilität bieten. Mit den innovativen Materialien und richtig angeordnet, bietet eine solche Matratze Stabilität und Punktelastizität.

Preise: wie viel kosten Federkernmatratze?
Federkernmatratzen sind von etwa 80 Euro bis zu 700 Euro erhältlich. Dabei richtet sich der Preis nach der Größe und nach der Qualität der Matratze.

Nützliches Zubehör für eine Federkernmatratze

Damit eine Federkernmatratze ihre ganze Bequemlichkeit entfalten kann, muss natürlich auch das passende Bett vorhanden sein.
Der Lattenrost muss genau auf die Abmessungen der Matratze abgestimmt sein. Verstellbare Lattenroste sind meist mit Federkernmatratzen nicht kompatible.
Damit die Matratze selbst geschützt wird, sollte zwischen den Rost und die Matratze eine dünne Auflage platziert werden. So bilden sich an der Unterseite der Matratze keine Druckstellen.
Es gibt auch für die Oberseite der Matratzen spezielle Auflagen. Diese sind jedoch eher zu Hygienezwecken bestimmt. Einfache Topper oder Auflagen sorgen für eine weichere Oberfläche. Dabei kann es sich um reine Textiltopper oder um Topper aus Gelschaum handeln. Gelschaumtopper sind meist im orthopädischen Bereich zu finden.
Die Bezüge der Matratzen können nach einiger Zeit durch neue Bezüge ersetzt werden. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich.

Alternativen zur Federkernmatratze

Als Alternative kommen Kaltschaummatratzen oder Latexmatratzen infrage. Beide haben eine geringere Punktelastizität, können jedoch auf jedem Bett verwendet werden. Sie sind auch für Seitenschläfer geeignet.

Weitere Kaufberatungen